Crema Coffee Guide 2022

Die erste Ausgabe des Crema Magazins im neuen Jahr ist immer etwas besonderes. Schließlich liegt ihr der aktuelle Coffee Guide bei, rund 370 Seiten wo man den besten Kaffee in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien bekommt und wo man ihn am besten trinkt.

Für mich ist das immer auch eine Art Check-up. Wie stark decken sich meine Erfahrungen und Vorlieben mit denen der Crema-Redakteure? Gefolgt von der Erleichterung! Ja, die Schnittmengen sind groß. In München zum Beispiel. Da werden unter anderem die Kaffeerösterei Viktualienmarkt, die Patolli Kaffeebar, Gang und Gäbe, Vits Kaffee, das Kaffeehaus Kolonial und das Standl 20 vom Elisabethmarkt genannt. Auch Morso, Fausto, Café Blá und Vogelmaier sind mit von der Partie.

Aber ich entdecke hier auch neue Cafés und welche, die ich schon lange einmal besuchen wollte: In die erste Gruppe gehören Sweet Spot Kaffee, das Suuapinga, Billy’s Café & Kiosk und das Om Nom Nom, in die zweite das Café Lotti und Vollaths Tagescafé. Für Anregung ist also reichlich gesorgt. Ganz unentbehrlich wird der Coffee Guide spätestens dann, wenn ich die heimischen Gefilde verlasse. So oder so, der Crema Coffee Guide ist ein wichtiger Begleiter meines Kaffee-Alltags!

4 Gedanken zu “Crema Coffee Guide 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..