Neu gedacht – neu gemacht: Das Kursprogramm der Dinzler Kaffeeakademie

Mit einem neuen Kursprogramm startet die Dinzler Kaffeeakademie in den Herbst. Dafür haben die Kaffeeprofis am Irschenberg sieben verschiedene Kurse konzipiert, die ganzheitlich alle Aspekte der Zubereitung von Kaffee abdecken. Von Anbau, Ernte und Veredelung über die optimale Einstellung der Maschinen bis zur Latte Art – alle Disziplinen rund um das Thema Kaffee sind vertreten. […]

Weiterlesen "Neu gedacht – neu gemacht: Das Kursprogramm der Dinzler Kaffeeakademie"

Macarons de Paris vom Netto

Ein Zufallskauf. Ging ich in diese Netto-Filiale doch eigentlich nur, um mir schnell etwas zu trinken zu kaufen. Da fielen mir in der Kühltheke die bunten Farbtupfer auf. Und 3,19 Euro waren auch noch erschwinglich. Also bezahlt und mitgenommen. Die bunten Gesellen gibt es in sechs Geschmäckern: Himbeere, Pistazie, Zitrone, Vanille, Mokka und Schokolade. Aromen, […]

Weiterlesen "Macarons de Paris vom Netto"

Das Ende der Pause!

Wenn dieser Beitrag erscheint, dann sitze ich hoffentlich im Flieger nach München! Bei dem Corona-Kuddelmuddel weiß man ja nie. Als zweifach Geimpfter sollte mir aber – stand heute – die ungestörte Einreise gelingen! Außerdem war die Inzidenz da, wo ich war, niedriger, als in München. Und ich habe natürlich jede Menge Kaffee-Momente im Gepäck, von […]

Weiterlesen "Das Ende der Pause!"

Dallmayr erhält Auszeichnung für sein Engagement in Äthiopien

Dallmayr engagiert sich seit mehr als 10 Jahren sozial und nachhaltig in Äthiopien. Mit Millionen gepflanzter Baumsetzlinge, einer Schule und dem Aufbau einer nachhaltigen Kaffeeregion stärkt das Münchner Traditionsunternehmen das Ursprungsland von Kaffee und schafft langfristige Perspektiven für die Menschen vor Ort. Das Deutsche Institut für Service-Qualität, der Nachrichtensender ntv und das DUP Unternehmer-Magazin würdigen […]

Weiterlesen "Dallmayr erhält Auszeichnung für sein Engagement in Äthiopien"

Fairtrade-Woche: Funktioniert Fairtrade wirklich?

Heute besteht das Fairtrade System weltweit aus über 1,7 Millionen Landwirten und Arbeitern und hat über 35.000 Fairtrade zertifizierte Produkte. Seit 2014 haben Fairtrade-Landwirte und Arbeiter über eine halbe Milliarde Euros in Fairtrade-Prämien erhalten. Einige Studien haben gezeigt, dass die Fairtrade Zertifizierung auf einige kleinbäuerlichen Gemeinden positive Auswirkungen hatte (wie eine höhere Einschreibung in die […]

Weiterlesen "Fairtrade-Woche: Funktioniert Fairtrade wirklich?"

Fairtrade-Woche: Kommt Fairtrade auch den Landwirtschafts-Arbeitern zugute?

Dir wird in den vergangenen Tagen vielleicht aufgefallen sein, dass wir nur besprochen haben, inwieweit Fairtrade die Kleinbauern beeinflusst. Was ist aber mit dem Einfluss auf die landwirtschaftlichen Arbeiter? Die Hilfsarbeiter sind die am stärksten marginalisierte Gruppe in der Nahrungskette, verdienen das niedrigste Einkommen und sind zusätzlich oft ungerechten Arbeitsverhältnissen ausgesetzt. Funktioniert das Fairtrade-System auch […]

Weiterlesen "Fairtrade-Woche: Kommt Fairtrade auch den Landwirtschafts-Arbeitern zugute?"

Fairtrade-Woche: so funktioniert das Fairtrade Zertifizierungssystem!

Das Fairtrade Zertifizierungssystem ist letztendlich dazu da, um Kleinbauern und Arbeiter vor ausbeuterischen Handelsverhalten zu schützen und ihnen gleichzeitig mehr Macht zu geben, um ihre eigene wirtschaftliche Stellung durch gerechtere Rahmenbedingungen zu verbessern. Wie funktioniert es also genau? Gemeinsam arbeiten, nicht isoliert Kleinbauern können es schwierig finden Zugang zum globalen Markt zu finden, wenn sie […]

Weiterlesen "Fairtrade-Woche: so funktioniert das Fairtrade Zertifizierungssystem!"

Fairtrade-Woche: Probleme mit konventionellem Handel

Das Handelssystem ist komplex und voll von verschiedenen Akteuren und Risiken. Innerhalb des Handels gibt es Hersteller, Käufer (wie Produzenten oder Lieferanten), Transporter und Händler (wie Großhändler oder Lebensmittelgeschäfte) – jeder mit seinen eigenen Risiken, wie Schädlingsbefall, die Verfügbarkeit von Transportmittel oder der Verlust von Produktqualität oder -quantität. All diese Akteure werden im konventionellen Markt […]

Weiterlesen "Fairtrade-Woche: Probleme mit konventionellem Handel"

Fairtrade-Woche: Was ist Fairtrade?

In einkommensschwachen Regionen ist die kleinbäuerliche Landwirtschaft für rund 70% der Familien die größte Quelle an Einkommens-, Job- und Lebensmittelsicherheit. Obwohl die meiste Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion in unserer Welt von kleinbäuerlichen Betrieben kommen, sind die dort arbeitenden Landwirte oft leider höheren Risiken, unausgewogener Verhandlungsmacht und oft unfairen Handelspraktiken ausgesetzt. Fairtrade kann das verhindern! Was genau […]

Weiterlesen "Fairtrade-Woche: Was ist Fairtrade?"