Was ist ein Café?

Laut Wikipedia ist ein Café halt ein gaststättenähnlicher Ort, an dem Kaffee ausgeschenkt wird. Allerdings listet Wikipedia unter Kaffeehausketten auch EasyInternetcafé auf, die ja eher ein Internetcafé sind, als ein gemütliches Kaffeehaus. Es scheint als ließe sich leichter – und vor allem bedeutend eindeutiger – erklären, was ein Café nicht ist. Für viele gibt es, zu Recht, auch entsprechende und zutreffende Bezeichnungen. So ergeben eine Verkaufstheke für Brot mit einer Kaffeemaschine und ein paar Stehtischen eben kein Café. Der richtige Begriff dafür lautet „Backwarenverkaufsstelle“, „Bäckerei“ oder „Bäckerei-Café“ bestenfalls. Eine Metzgerei ist ja auch kein Restaurant.

Eine Handvoll Computer zum online Surfen plus eine Kaffeemaschine sind folgerichtig ein Internetcafé, ein Eisverkauf plus eine Kaffeemaschine eben ein Eiscafé, gibt es statt Eis Torten wird es sich wohl um eine Konditorei handeln und steht auf der Leuchtreklame über dem Eingang „Sky“, dann sind wir in einem Sportcafé. Bistro-Restaurant-Café-Bars sind Versuche möglichst viele verschiedene Bedürfnisse möglichst vieler Kunden unter einen Hut zu bringen, was leider in den seltensten Fällen gelingt. Schachcafés, Buch- oder Lesecafés oder Wollcafés sind Sonderformen, die meist nur in zweiter Linie Cafés sind. Relativ neu im Geschäft sind zum Bespiel Postcafés. Aber auch ambitioniertere Anwärter auf Titel „Café“ machen es uns oft schwer, sie als gemütliches Kaffeehaus wahrzunehmen. Das Mobiliar einer Grundschule war vielleicht vor zehn Jahren noch hipp und originell. Heute würde ich einer klassischen Kaffeehausbestuhlung den Vorzug geben.

Ein aber Café ist mehr, ist Begegnungsstätte, ist Stammcafé, ist zweites Wohnzimmer (oder sogar erstes, denn ein zweites wäre dann entbehrlich), ist Heimat, ist Lieblingsplatz, Arbeitsplatz, Lebensumfeld, ist Nahversorger und schenkt im besten Fall auch guten Kaffee aus. Von Lokalen, die sich darum bemühen so etwas zu sein, soll dieser Blog handeln. Und vom Namensgeber – dem Kaffee – vom Anbau bis zur Zubereitung. Wer Lust hat, der kann mir und meinem Blog folgen und mit mir gemeinsam die Welt des Kaffees erkunden. Oder des Cafés. Oder beides. Wie man will…

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Was ist ein Café?

  1. It’s the bеst time to make some plаns for the future and it’s time to be happy.
    I’ve rеad this post and if I could I desire tо suggest you few
    interesting things or tips. Maybe you could write neext articles
    referring to this article. I desire to reaɗ even more things about it!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.