Toms Kaffee-Moment: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #Hütte(n-Cappuccino)

Mein einunddreißigster Beitrag für die Fotochallenge von ROYUSCH-UNTERWEGS. Er schreibt in seinem Blog: „Bei diesem Projekt soll des darum gehen, dass ich einmal pro Woche (Sonntags) einen Begriff vorgebe und Ihr dann die Woche über Zeit habt für Euch einen Beitrag zu erstellen und auf meinen zu verlinken; aber das kennt Ihr ja schon. Auch für dieses Projekt gilt: keiner muss, jeder kann und wie immer nur ein Bild. Hier jetzt der neununddreißigste Begriff, der lautet: Hütte.“

Und weiter: „Das Wort Hütte kommt von dem mittelhochdeutsch hütte, althochdeutsch hutta; eigentlich = Bedeckende, Umhüllende

Eine Hütte ist ein vergleichsweise kleines und bautechnisch einfaches Gebäude, das häufig von den späteren Nutzern in Eigenarbeit aus lokal verfügbaren, vergänglichen oder lose zusammengefügten Materialien errichtet wird. Diese Eigenschaften dienen zur Unterscheidung vom größeren, qualitativ höherwertigen und in der Regel langlebigeren Haus.

Bedeutung: (kleines, primitives Haus, das meist aus nur einem Raum besteht [und das nur für einen vorübergehenden Aufenthalt bestimmt ist], Berghütte, Skihütte, Wanderhütte u. Ä.)
Beispiele: (eine armselige Hütte, die Hütten der Eingeborenen, eine Hütte aus Holz, Weihnachten auf einer Hütte verbringen)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter: (hier lasst uns Hütten bauen (umgangssprachlich: hier wollen wir bleiben, uns niederlassen, von hier wollen wir nicht wieder weggehen; nach Matthäus 17, 4))“

Für mich ist diese Challenge ja eine doppelte Herausforderung. Schließlich muss ich den Begriff der Woche mit dem Begriff Kaffee verbinden. Diesmal kam mir zu Pass, dass ich im Sommer 2020 ein verlängertes Wochenende mit einem Kumpel in einem Chalet am „Goldenen Steig“ verbringen durfte. Eigentlich war ich ja nur der Ersatzmann. Macht mir aber nichts aus. Vor allem, wenn das Ziel so ein luxuriöses Chalet im Bayerischen Wald ist. Genauer gesagt in Grainet, eine Gemeinde im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau, nicht weit von Passau und ein staatlich anerkannter Erholungsort. Etwas oberhalb von Grainet liegt der Ortsteil Hobelsberg und dort das Hotel Hüttenhof mit mehreren Chalets.

Und die haben es in sich. Unser Chalet wurde angepriesen, als Lieblings-Chalet mit allerlei dekorativem und nützlichem Beiwerk: große urige Wohnstube mit moderner Küche, Kaminofen für romantisches Ambiente, große Design-Relaxcouch, gemütliche Sitzecke mit Hergottseck, großzügiges Bad mit Freisicht-Dusche, freistehende Doppelbadewanne mit herrlichem Ausblick, Infrarot-Sauna, großes rundes Kuschelbett, 3-D Fernseher in der Stube, zusätzlicher HD-TV im Schlafzimmer, Weinklimaschrank, W-Lan im Chalet, Finnische Sauna, geschützter Außenwhirlpool, und großzügiger Terrasse mit urgemütlicher Hausbank und wundervollem Panoramablick.

Die Versorgung konnte man selbst übernehmen oder sich liefern lassen – wie das Frühstück, dass zusammen mit dem Nachmittagskuchen auch noch gut für’s Abendessen reichen konnte. Bemerkenswert ist noch die Lage, nicht nur wegen des Blickes, der bis ins Donautal reicht. Von hier ist es etwa gleich weit nach Tschechien oder Österreich und auch Wander- und Naturfreunde kommen auf ihre Kosten. die nächsten größeren Ortschaften sind Freyung und Waldkirchen. Darum werden wir uns noch kümmern, wie auch um den nahe gelegenen Dreisessel.

Wäre da noch der Kaffee, ohne den in diesem Blog ja nichts geht. Die Küche des Chalets war ausgerüstet mit einem Philips Vollautomaten der 2000er Serie. Diese Kaffeemaschine macht auf Knopfdruck Espresso oder Kaffee. Mit der Dampflanze lässt sich Milch spielend aufschäumen, ein Keramik-Mahlwerk sorgt für frisch gemahlenen Kaffee. Eine adaptive Technologie – Gusto Perfetto – zeichnet ständig die verwendeten Bohnen auf. Wenn sie eine Änderung der verwendeten Bohnensorte erkennt, wird die Dosierung im Brühkopf automatisch reguliert. So wird ein konsistenter Kaffeegenuss sichergestellt.

So war die Kaffeeversorgung auf der Hütte gewährleistet. Und es mag Euch wenig überraschen, dass die Zubereitung des Hütten-Cappuccinos in meinen Aufgabenbereich fiel. Die Milch dafür war übrigens frischer als frisch und kam aus der Region. Vermutlich können wir das verantwortliche Fleckvieh von einem unserer Fenster aus sogar sehen! Wer jetzt neugierig geworden ist, wie die Hütte genau aussieht, der wird im Ursprungsbeitrag fündig! Denn für die Fotochallenge gilt ja schließlich: „wie immer nur ein Bild!“

379526_camera_front_icon

Und wieder ein schöner Kaffee-Moment für die Royusch-Fotochallenge!

Lass uns diesen Hütten-Kaffee-Moment doch gemeinsam erleben! Wenn Dir mein Blog gefällt, dann freue ich mich über ein Trinkgeld!

3,80 €

4 Gedanken zu “Toms Kaffee-Moment: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #Hütte(n-Cappuccino)

  1. In diesem Chalet zu dem der Link führt, kann man es sich offensichtlich sehr gut gehen lassen!
    Konnte dort nicht liken, wie immer in weitergeleiteten Links warum auch immer, aber gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße und komm gut in die Woche 🍀☕

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.