Wortman Projekt #Vergänglichkeit

Es ist ein goldener Oktobertag! Nach einer Umrundung des Tegernsees ist es jetzt Zeit für den Nachmittags-Kaffee. Während gegenüber über dem Sonnenbichl sich die Sonne den Bergen nähert, genieße ich von der Terrasse des Café Kreutzkamm den Blick über den See. Ein aromatischer Kaffee, ein knackiger Keks, ein leichter Wind, die letzten wärmenden Herbstsonnenstrahlen, kleine […]

Weiterlesen "Wortman Projekt #Vergänglichkeit"

Wortman Projekt #beherrschen

Ein Besuch in der Murnauer Kaffeerösterei. Der fachkundige und freundliche Barista bereitet mir die Kaffeespezialität des Tages zu. Wobei „zubereiten“ es nicht ganz trifft. Genauer ist es zu sagen, dass er den Kaffee veredelt hat. Dabei war es schon ein Erlebnis ihm bei der Arbeit zuzuschauen. Kaffee wurde frisch gemahlen und ein Karlsbader Tassenfilter damit […]

Weiterlesen "Wortman Projekt #beherrschen"

Wortman Projekt #Zauber

Wenn die Namen Asterix, Obelix und Miraculix fallen, dann denkt man unwillkürlich an den Zaubertrank. Ein magisches Getränk, dass aus Männern (und Frauen!) mutige und unbesiegbare Kämpfer(innen) macht. Nebenbei will Asterix auch den Tee erfunden haben, aber das ist eine andere Geschichte. Ist der Kaffee nicht auch so eine Art Zaubertrank? Als der Kaffee in […]

Weiterlesen "Wortman Projekt #Zauber"

Wortman Projekt #merkwürdig: Einwegmüll

Merkwürdig ist das das dritte Stichwort von Wortmans neuem Blog-Projekt. Und merkwürdig ist manchmal auch das Verhalten deutscher Konsumenten. Befragt man die Leute auf der Straße, dann schützt ja jeder die Umwelt. Jeder macht mit, jeder leistet seinen Beitrag dafür. Mülltrennung sowieso und Müllvermeidung wir groß geschrieben. Das Merkwürdige daran ist, dass wir alleine immer noch 190.000 Einwegkaffeebecher […]

Weiterlesen "Wortman Projekt #merkwürdig: Einwegmüll"