Toms Kaffee-Moment: am Harras

Bauhausarchitektur in München? Klar gibt es die! Wenn auch oft als Profanbauten, wie das (inzwischen leider abgerissene) Postamt in der Ismaninger Straße, das Postamt an der Tegernseer Landstraße in Obergiesing genannt Tela-Post, das Postgebäude am Goetheplatz in der Isarvorstadt, die Post in der Fraunhoferstraße und die Post am Harras in Sendling. Das Gebäude der Deutschen […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Moment: am Harras"

Toms italienischer Kaffee-Moment: Caprese-Torte von Superissimo

Ich wurde von der leckeren Kuchen-Theke im italienischen Supermarkt Superissimo zu dieser Torte verleitet. Ihr erinnert Euch: eigentlich war ich auf der suche nach Cornettos zum selbst aufbacken. Fündig wurde ich nicht, zumindest was TK-Ware betraf. Dafür fand ich ein leckeres, frisches Exemplar. Und eben diese Torte: locker, saftig und trotzdem knackig. Ein kleines Stück […]

Weiterlesen "Toms italienischer Kaffee-Moment: Caprese-Torte von Superissimo"

Toms Kaffee-Moment: griechisches Souvlaki-Pita-Frühstück

Manch einer wird sagen, für ein Frühstück wäre ihm das zu mächtig. Trotzdem ist das nicht mehr als ein kleiner Snack, wenn auch ein besonders leckerer. Cross gebratene Souvlaki-Stücke, frische, saftige Tomatenstücke, knackiger Salat und Zaziki-Sauce in einem knusprigen Pita-Brötchen. Im Mund vermischt sich der Geschmack von Fleisch mit Tomate und der leichten Süße der […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Moment: griechisches Souvlaki-Pita-Frühstück"

Toms Kaffee-Moment: Nachschub

Diesmal hat der mitgeführte Kaffeevorrat nicht ausgereicht. Und schnell musste es gehen. Deshalb kam auch nur ein amerikanisches Schnellrestaurant gegenüber des Taxistandes in Frage. Den sieht man übrigens im Hintergrund dieser Aufnahme. Ansonsten: ungewohnt. Leider bedeutet ein „normaler“ Arbeitstag im Taxi nicht acht Stunden mit 30 Minuten Pause. Man kann schon Geld verdienen, aber in […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Moment: Nachschub"

Toms Kaffee-Moment: Warten…

Ungewohnt und trotzdem vertraut: das Warten am Taxistand. Heute das erste Mal seit der längeren Krankschreibung wieder im Wagen. Ungewohnt: das frühe Aufstehen um 4:30 Uhr. Auch, wenn sich die Routine wieder eingeschlichen hat bleibt mir dieser Moment immer fremd… Gewohnt hingegen die immer noch zu langen Wartezeiten am Stand – Corona bedingt. Da muss […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Moment: Warten…"