Crema Coffee Guide 2021

Regelmäßig kommt mit der ersten Ausgabe des Kaffee-Magazins Crema im neuen Jahr auch der aktuelle Crema Coffee Guide. Für mich immer eine willkommene Gelegenheit zum Datenabgleich: wo finden sich zwischen den Ergebnissen der Crema-Redaktion und meinen Recherchen Gemeinsamkeiten? Auf jeden Fall sind sie da. Und sie werden von Jahr zu Jahr mehr! Unter den Kaffeeröstereien […]

Weiterlesen "Crema Coffee Guide 2021"

Kleine Kaffee-Kulturgeschichte

Was ist ein Café? Als ich vor knapp drei Jahren diese Frage hier zum ersten Mal stellte, da war alles klar. Oder etwa nicht? Immer wieder hört und liest man, das Café sein am Ende, seine Zeit sei vorbei und dann kommen aber immer wieder neue Konzepte mit neuen Ideen. Und das vorweg: verschwinden wird […]

Weiterlesen "Kleine Kaffee-Kulturgeschichte"

Rund um Nymphenburg II: Schlosscafé im Palmenhaus

Neben dem Schloss ist natürlich der Schlossgarten ein Hingucker. Mehr noch: in den weitläufigen Anlagen kann man Stunden verbringen und immer wieder etwas Neues entdecken. Direkt hinter dem Schloss der streng geometrische Französische Garten aus dem achtzehnten Jahrhundert. Hier stehen noch zwölf von ursprünglich sechzehn griechischen Gottheiten, vier wurden während einer Umgestaltung an die Kaskade […]

Weiterlesen "Rund um Nymphenburg II: Schlosscafé im Palmenhaus"

Die schönsten Kaffeehäuser der Welt: das Tomaselli in Salzburg

Am 31. März 1700 erhielt der aus Frankreich stammende Johann Fontaine die gewerberechtliche Genehmigung zum Ausschank von Schokolade, Tee und Kaffee in der Goldgasse 5: „..daß Ihro Gnaden dem Fontaine die Feilhabung und Verkaufung von Schokolade und Kaffee und dergleichen zu einer Zuebues vor einem andern, jedoch auf wolgfalln und widerruffen gnädigst bewilligt habe.“ Das […]

Weiterlesen "Die schönsten Kaffeehäuser der Welt: das Tomaselli in Salzburg"

Die schönsten Kaffeehäuser der Welt: das Bazar in Salzburg

Die Geschichte der Salzburger Festspiele ist eng mit der Geschichte des Kaffeehauses Bazar verbunden. War es nicht nur Treffpunkt der Künstler der Stadt, es war auch das Stammcafé von Max Reinhardt, mit dessen Inszenierung des Jedermann auf dem Domplatz 1920 die Salzburger Festspiele ins Leben gerufen wurden – der Autor des Mysterienspieles, Hugo von Hofmannsthal, […]

Weiterlesen "Die schönsten Kaffeehäuser der Welt: das Bazar in Salzburg"

Salzburg – Café Tomaselli

An kaum einen anderen Ort, wird Kaffeehauskultur so gelebt, wie im Café Tomaselli. Die Kellner hasten nicht an den Tischen vorbei, sie schweben. Meist sind sie fast unsichtbar und lassen einen den ganzen Nachmittag ungestört mit einem kleinen Braunen und der Zeitung alleine – höchstens ein frisches Glas Wasser wird unerwartet auf dem Tisch abgestellt […]

Weiterlesen "Salzburg – Café Tomaselli"

Salzburg – das Fingerlos

Der Grund für diesen Salzburg-Besuch war ein ganz einfacher: hier war schönster Spätsommer, während in München schon Mantelwetter herrschte. Dank eines verhinderten Kollegen hatte ich eine Abholung in Salzburg. Schon auf der Anfahrt gab es bis zur bayerisch-österreichischen Grenze graue Wolken, die dann auf wundersame Weise verschwanden. Über Salzburg lachte die Sonne, die Menschen liefen […]

Weiterlesen "Salzburg – das Fingerlos"