Mehr Einweg-Müll in der Corona-Krise

Kaum eine der großen Gastronomieketten in Deutschland beteiligt sich an einem Mehrwegsystem für Kaffee oder Speisen zum Mitnehmen. Dies ergab eine Umfrage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) unter 65 der größten Gastronomie-, Bäckerei- und Tankstellenunternehmen. Bundesweit agierende Anbieter von Mehrwegsystemen für Kaffeebecher und Essensboxen stehen Gastronomen für eine Beteiligung längst zur Verfügung und schützen so die […]

Weiterlesen "Mehr Einweg-Müll in der Corona-Krise"

Hamburger Abendblatt veranstaltet zweites „Hamburg Coffee Festival“

In Hamburg schlägt das Herz des Kaffees! Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr veranstaltet das Hamburger Abendblatt in diesem Frühjahr das zweite „Hamburg Coffee Festival“ (HCF). Am 29. Februar und 1. März stehen rund um das Museum der Arbeit wieder klassischer Bohnen-Genuss und frische Kaffee-Ideen im Mittelpunkt. Mit dabei sind unter anderem Speicherstadt Kaffeerösterei, […]

Weiterlesen "Hamburger Abendblatt veranstaltet zweites „Hamburg Coffee Festival“"

McDonald’s testet Recup in München

Weniger Verpackungs- und Plastikmüll, verstärktes Recycling und mehr Nachhaltigkeit bei der Rinderhaltung: Zur Internationalen Grünen Woche in Berlin zeigt McDonald’s, welche Fortschritte das Unternehmen auf seinem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in den Restaurants und der Lieferkette macht. Kaffee im Einweg- oder Pfandbecher? Seit Anfang Januar haben die Gäste in München nun nahezu flächendeckend die Möglichkeit, […]

Weiterlesen "McDonald’s testet Recup in München"

Shell Stationen setzen auf Recup

Guter Kaffee an der Tankstelle, aber ohne Wegwerfbecher – an rund 1.200 Shell Stationen in Deutschland ist dies ab heute möglich. Durch die Teilnahme am Pfandsystem von Recup können sich Kunden für 1 Euro Pfand einen Recup-Pfandbecher leihen oder ihren Kaffee in den eigenen sauberen Becher füllen lassen. So vermeiden sie Müll und werden dafür […]

Weiterlesen "Shell Stationen setzen auf Recup"

„PLANET OR PLASTIC?“ – gegen den Einwegmüll!

Seit 1950 wurden weltweit 8,3 Milliarden Tonnen Kunststoff erzeugt. Forscher schätzen, dass bis zum Jahr 2050 weitere 34 Milliarden Tonnen Kunststoff produziert werden. Wenn der Plastik-Konsum mit der aktuellen Geschwindigkeit voranschreitet, schwimmt im Jahr 2050 mehr Plastik im Meer als Fische. Deshalb startete National Geographic in diesem Jahr die globale Initiative „PLANET OR PLASTIC?“. Im […]

Weiterlesen "„PLANET OR PLASTIC?“ – gegen den Einwegmüll!"

Tchibo testet Recup

Wie praktisch und umweltschonend! Seit Ende April können Tchibo Kunden in den Münchner Kaffee Bar Filialen von Tchibo ihren Coffee To Go statt im Einwegbecher gegen einen Euro Pfand auch im Recup-Pfandbecher mitnehmen. Dann gemütlich schlendern und genießen und den Pfandbecher schließlich beim nächsten teilnehmenden Café wieder abgeben. Natürlich gibt es bei Tchibo auch auf […]

Weiterlesen "Tchibo testet Recup"

Café-Welten: die Bäckerei Zöttl

Vom Design her sind die Zöttl-Filialen Bäckereien wie viele andere auch. Funktionale Einrichtung, Backwaren in den Auslagen, in der Regel freundliches Personal. Was aber dann doch ins Auge springt sind die pompösen Espressomaschinen, die jedem Barista begeistern würden. Was bewegt eine Bäckerei-Kette dazu von den sonst üblichen Vollautomaten auf Kaffeemaschinen umzusteigen, die in Bedienung und […]

Weiterlesen "Café-Welten: die Bäckerei Zöttl"

Little Italy in München: Onofrio’s Appetizing Store

Das Münchner Westend war schon lange ein Schmelztiegel der Kulturen. Das Onofrios ist da keine Ausnahme und bestätigt die Annahme wirkungsvoll, vereinigt das kleine Café auf der Schwanthaler Höhe doch gleich mehrere Kulturen in sich: Sizilien, Brooklin und Westend. Alles zusammen ergibt eine unnachahmliche Mischung, wie sie nur im Westend gedeihen kann. Herzstück des Onofrio’s […]

Weiterlesen "Little Italy in München: Onofrio’s Appetizing Store"

Neues von der Mehrweg-Front

Das Problem ist bekannt: Myriaden von Einwegbechern leisten für zehn Minuten einen guten Dienst – und landen dann im Müll. Auch wenn für Mehrwegbecher natürlich auch Rohstoffe und Energie aufgewendet werden müssen, so leuchtet es doch ein, dass deren Öko-Bilanz besser ausfällt. Außerdem prägen weggeworfene Pappbecher inzwischen unser Stadtbild. Ein System, dass sich mehr und […]

Weiterlesen "Neues von der Mehrweg-Front"