Kaffeereise: Linz

Osterferien – und wir müssen daheim bleiben. Mit Verreisen ist ja wohl erstmal eher nichts. Aber davon lassen wir uns die Ferienlaune nicht verderben. Wenn wir nicht selbst in die Ferne schweifen können, dann machen wir es wenigstens in Gedanken. Denn die sind ja bekanntlich frei! Also verreisen Sie mit mir an einige der schönsten […]

Weiterlesen "Kaffeereise: Linz"

Buenos Dias vom Cafe Meier in Linz

Nicht weit vom Hauptplatz, dem zentralen Punkt von Linz vor der Nibelungenbrücke, die die Donau zwischen der Inneren Stadt und Urfahr überspannt, liegt der Pfarrplatz mit Stadtpfarrkirchen Dritte-Welt-Laden und einem gemütlichen und ruhigem Café mit eigener Hausrösterei: das Cafe Meier. Unaufdringlich laden Kaffeepackungen in einer kleinen Vitrine darauf, von zufriedenen Gästen mitgenommen zu werden. Bei […]

Weiterlesen "Buenos Dias vom Cafe Meier in Linz"

Café Central, Linz

Nach Wien und Innsbruck ist dies nun das dritte Central, das ich besuche. Daran mag es liegen, dass meine Erwartungen entsprechend hoch waren. Nur ist das Linzer Central kein Kaffeehaus – und will es auch gar nicht sein. Es ist ein klassisches Speisecafé mit Frühstück ab 09:00 Uhr, einem mit 8,90 Euro durchaus günstigem Mittagstisch, […]

Weiterlesen "Café Central, Linz"

Das Bruckner Kaffeehaus, Linz

Auch das Bruckner residiert in einem historischen Gebäude am Linzer Hauptplatz, bestimmt mit einer genauso spannenden Geschichte wie das benachbarte Café Glockenspiel, nur findet sich darüber nichts im Internet. Vielleicht muss ich bei meinem nächsten Linzbesuch mal nachhaken. So bleibt mir nur die barockisierte Fassade zu bewundern. Auch wenn das Haus in seinen Grundfesten bedeutend […]

Weiterlesen "Das Bruckner Kaffeehaus, Linz"

k.u.k. Hofbäckerei Café, Linz

Machen wir einen Zeitsprung! Von heute knappe 120 Jahre zurück ins Linz der k.u.k. Monarchie. Hier wurde 1903 Karl Helletzgruber zum Kammer-Lieferanten Sr.k.u.k. Hoheit Erzherzog Peter Ferdinand von Habsburg-Lothringen Toskana ernannt. Der Erzherzog war Oberstleutnant im Infantrieregiment Nr. 59 – Erzherzog Rainer – und lebte in Linz. Er war von den Backwaren so angetan, dass […]

Weiterlesen "k.u.k. Hofbäckerei Café, Linz"

Cafe Meier, Linz

Nicht weit vom Hauptplatz, dem zentralen Punkt von Linz vor der Nibelungenbrücke, die die Donau zwischen der Inneren Stadt und Urfahr überspannt, liegt der Pfarrplatz mit Stadtpfarrkirchen Dritte-Welt-Laden und einem gemütlichen und ruhigem Café mit eigener Hausrösterei: das Cafe Meier. Ruhig vor allem deshalb, weil man gebeten wird Handys auszuschalten und auf Laptops besser ganz […]

Weiterlesen "Cafe Meier, Linz"

Konditorei Jindrak, Linz

Zu Linz gehört die Konditorei Jindrak wie die Linzer Torte. Dass das Haus in der Herrengasse 22 heute als Heimat der Linzer Torte gilt, hat natürlich seinen Grund. Dazu später mehr. Auf jeden Fall ist das Konditoreicafé gegenüber des herrschaftlichen Fürstenhofs ein idealer Ort um zu frühstücken – im meinem Fall natürlich Linzer Torte. Im […]

Weiterlesen "Konditorei Jindrak, Linz"

Kaffee Glockenspiel, Linz

Besser kann man ein Kaffeehaus nicht platzieren: direkt am Linzer Hauptplatz schräg gegenüber von Rathaus und Magistrat. Trotzdem befriedigt das Kaffee Glockenspiel vor allem ein Bedürfnis, nämlich das nach Gemütlichkeit. Ein Blick an die Decke verrät das Alter des Gewölbes. Das 1485 erstmals erbaute Gebäude beherbergte früher ein Kloster. Das Haus wurde im ausgehenden 18. […]

Weiterlesen "Kaffee Glockenspiel, Linz"

Das Café Traxlmayr, Linz

Weihevolle Stille, Pensionisten beim Kaffee oder Wein, immer aber mit Zeitung, Bänke und Sessel mit roten Polstern, Kaffeehausstühle – auch bekannt als Thonetstühle – und Blick auf das Linzer Landhaus, der Sitz des oberösterreichischen Landtages. Gedämpfte Schritte, leise Unterhaltung, das Klappern eines etwas zu hektisch abgelegten Löffels auf der Untertasse. Keine Smartphones. Das Café Traxlmayr […]

Weiterlesen "Das Café Traxlmayr, Linz"