James‘ Café

Es war die Zeit, in der wir noch glaubten, dass Freundschaften ewig halten und die Orte, die wir liebten, unsterblich wären. Es war die Zeit, als Wünschen noch etwas half und wir das Wort Aufgeben noch nicht kannten. James’s Café, das war ein kleines Café in der Landshuter Allee nur wenige Schritte vom Platz der […]

Weiterlesen "James‘ Café"

Kafé Fika München – schwedische Kaffeepause in Zeiten von Corona

Fika, die Kaffeepause, ist in Schweden eine Institution und ist die nordische Entsprechung zu Koffietijd und Coffee break. Doch die schwedische und finnische Fika ist mehr als nur eine kurze Arbeitsunterbrechung mit einem Schluck Kaffee. Fika ist eine soziale Institution, ein gesellschaftlicher Event und eine Tradition, die zwanglos zelebriert wird. So ist „Vill du fika?“ keine […]

Weiterlesen "Kafé Fika München – schwedische Kaffeepause in Zeiten von Corona"

Rund um Nymphenburg I: Schreibwaren am Schloss Café

München hat – neben Oktoberfest, Hofbräuhaus und Weißwurst – eine ganz besondere Sehenswürdigkeit: das Schloss Nymphenburg. Kaum zu glauben, dass Schloss und Park damals sprichwörtlich in die Pampa gebaut wurden. Auf alten Gemälden sieht man fern am Horizont die Stadt München, damals zwei Stunden vom Schloss entfernt. Rechts und links lagen die Dörfer Untermenzing und […]

Weiterlesen "Rund um Nymphenburg I: Schreibwaren am Schloss Café"