19 grams Adventskalender: 2. Türchen „Lambari Region Coffee Kids Social Project“

Die Lambari Region ist von Flüssen umgeben, daher auch der Name‚ „Circuito das Águas“, was so viel bedeutet wie Wasserkreislauf. Durch die landschaftlichen Bedingungen ist die Region auf kleinbäuerliche Kaffeefarmen angewiesen, die 19 grams mit dem Kauf der rohen Bohnen unterstützt. Heute ist der durchschnittliche Kaffeefarmer 56 Jahre alt, doch auch die nächste Generation hängt […]

Weiterlesen "19 grams Adventskalender: 2. Türchen „Lambari Region Coffee Kids Social Project“"

Erste Rarität des Jahres – der Veloso Brasil von Tchibo

Beste Kaffeequalität aus einer Hand – nach diesem Motto lebt und handelt Familie Veloso auf ihrer Kaffeefarm in der brasilianischen Region Minas Gerais. Seit über 100 Jahren ist die Farm Santa Cecília in ihrem Besitz. Durch ihre Expertise, ein besonderes Klima und zahlreiche natürliche Quellen wachsen die hochwertigen Arabica Bohnen. Diese finden Kaffeegenießer in der […]

Weiterlesen "Erste Rarität des Jahres – der Veloso Brasil von Tchibo"

Hausaufgaben: Dutra Agua Limpia von Coffeekult

Von meinen Kaffeereisen ist mir eine besonders in Erinnerung geblieben: die nach Innsbruck. In dieser Stadt treffen die traditionelle österreichische Kaffeehauskultur und moderne Röstereien aufeinander. Die Tradition wird verkörpert von Institutionen, wie dem Sacher und dem Central, wer die Moderne sucht, der findet sie in der Rösterei Coffeekult. Wir haben und bei unserem Besuch Yellow Bourbon […]

Weiterlesen "Hausaufgaben: Dutra Agua Limpia von Coffeekult"

Bosnischer Kaffee de luxe

Wie auch immer man ihn nennt, im Prinzip ist und bleibt er ein Mocca. Ob türkisch, griechisch, bosnisch, serbisch oder balkanisch, die Zubereitung ist fast identisch und unterscheidet sich nur in Nuancen. Allen gemein ist, dass sie in kleinen Töpfchen über einer Hitzequelle zubereitet werden, dem Ibrik, Briki, Cezve oder džezva. Ob mit oder ohne Zucker, […]

Weiterlesen "Bosnischer Kaffee de luxe"

Eine Reise um den Kaffeegürtel I

Kaffee braucht zum gedeihen ein bestimmtes Klima. Dieses findet man zwischen dem 23. Breitengrad nördlicher Breite und dem 25. Breitengrad südlicher Breite. In dieser Lage rund um den Äquator herrscht ein feucht-trockenes Wechselklima, das sich insbesondere dadurch auszeichnet, dass es keine extremen Temperaturen und ausreichend viel Niederschlag gibt. Diese Zone, auch bekannt als Kaffeegürtel, umspannt den […]

Weiterlesen "Eine Reise um den Kaffeegürtel I"