Café-Welten: McCafé

1971 eröffnete die erste deutsche McDonals-Filiale in der Martin-Luther-Straße in München im Stadtteil Obergiesing. Über Jahre hinweg war das amerikanische Fast-Food-Unternehmen der Inbegriff für Burger und galt als der Pionier für Sytemgastronomie schlechthin. Als die Burger-Umsätze schwanden überlegte man sich neue Restaurantkonzepte. So wurde 1993 in Australien das erste McCafé eröffnet, doch es sollte zehn Jahre dauern, bis […]

Weiterlesen "Café-Welten: McCafé"

Hamburger Unternehmen für Mehrweg II

Hamburg macht mobil gegen Einwegbecher und Co. Firmen wie El Rojito, das Backwerk,  Tchibo und die Bäckerei Vollstädt machen bereits mit. Tchibo zum Beispiel füllt Kaffee inzwischen auch in kundeneigene Becher aus: Dabei gibt sogar 10% Rabatt. Mit einer großangelegten Aktion im September 2017 in Hamburg hat das Unternehmen auf das Becherproblem aufmerksam gemacht: an der Fassade Mönckebergstraße […]

Weiterlesen "Hamburger Unternehmen für Mehrweg II"

Hamburger Unternehmen für Mehrweg I

Der Hamburger Kaffeehändler El Rojito, der sich als Verein dem fairen Handel verschrieben hat, wagte im November 2016 mit Refill it! den ersten Schritt. „Als wir die spontane Idee hatten, einen Mehrweg-Pfandbecher einzuführen, waren unsere Gastro-Partner sofort Feuer und Flamme “, erzählt Roman Witt von El Rojito. In Hamburg werden jährlich rund 60 Millionen Coffee-to-go-Becher […]

Weiterlesen "Hamburger Unternehmen für Mehrweg I"

Sind Einwegbecher giftig?

Wer sich am Morgen auf dem Weg zur U-Bahn noch schnell seinen Kaffee „to go“ holt, der denkt bestimmt dabei nicht an Gifte, die er mit dem geliebten Heißgetränk aufnimmt. Denn der sogenannte Pappbecher besteht nicht nur aus Pappe. Die DKV Deutsche Krankenversicherung warnte bereits 2016: „Die Innenseite der üblichen Coffee-to-go Becher ist mit Plastik beschichtet, […]

Weiterlesen "Sind Einwegbecher giftig?"