Bamberger Haus im Luitpoldpark

Der Luitpoldpark gehört zu meinen liebsten Kindheitserinnerungen. In den ersten fünf Lebensjahren war ich oft mit meiner Oma dort, bis 1972 vor ihrem Haus der Olympiapark eröffnete. Der war dann natürlich bedeutend näher und deshalb der bevorzugte Park für unsere Spaziergänge. Trotzdem erinnere ich mich noch an den Luitpoldpark, der dann ins Hintertreffen geriet. Vor […]

Weiterlesen "Bamberger Haus im Luitpoldpark"

Café Maxvorstadt

Wer sagt, dass Backshops immer das gleiche sein müssen? Es gibt darunter nämlich einige, die aus dem gewöhnten Einerlei herausstechen. Ganz klar: in diese Kategorie gehört das Café Maxvorstadt. Gemütlich sitzen konnte ich nicht. Corona war schuld. Aber einen Coffee to go und was Leckeres zum Frühstücken durfte ich trotz Corona-Einschränkungen erwerben. Was einem als […]

Weiterlesen "Café Maxvorstadt"

Kafé Fika München – schwedische Kaffeepause in Zeiten von Corona

Fika, die Kaffeepause, ist in Schweden eine Institution und ist die nordische Entsprechung zu Koffietijd und Coffee break. Doch die schwedische und finnische Fika ist mehr als nur eine kurze Arbeitsunterbrechung mit einem Schluck Kaffee. Fika ist eine soziale Institution, ein gesellschaftlicher Event und eine Tradition, die zwanglos zelebriert wird. So ist „Vill du fika?“ keine […]

Weiterlesen "Kafé Fika München – schwedische Kaffeepause in Zeiten von Corona"

Cappuccino bei Euthymides, Euphronios und Epiktetos

Die Glyptothek am Münchner Königsplatz ist eingerüstet – und damit einer der schönsten Kaffeeplätze im Innenhof der Skulpturensammlung. Und das auf Jahre hinaus. Bereits vor einem Jahr war das klar. Unklar hingegen, wie sich das Kaffee im Ausweichquartier gegenüber, in der Antikensammlung macht. Die korrekte Bezeichnung ist „Staatliche Antikensammlungen“. Diese Sammlungen, früher Museum antiker Kleinkunst genannt, […]

Weiterlesen "Cappuccino bei Euthymides, Euphronios und Epiktetos"

Petit déjeuner à Munich – französisches Frühstück in München

Eine Tasse Café au lait mit einem Croissant gehört zu Frankreich wie der Eiffelturm oder Chansons. Was im Deutschen auf den fast schon sperrigen Namen Frühstück hört, klingt im Französischen mit petit déjeuner schon viel weniger mächtig. So haftet ihm als „kleine Mahlzeit“ etwas leichtes und flüchtiges an. Das in Verbindung mit den aufrechten Anstrengungen […]

Weiterlesen "Petit déjeuner à Munich – französisches Frühstück in München"