Café Münchner Freiheit im Kaufhof

Bleiben wir noch ein wenig beim Kaufhof am Münchner Marienplatz, über den wir schon gestern ausführlich geschrieben haben. Hier, in dieser Festung des schlechten architektonischen Geschmacks unterhält das Kaufhof-Imperium eine ständige Vertretung. Lange Zeit gehörte Kaufhof, wie auch die Mitbewerber Hertie und Karstadt, zu den Kaufhäusern der Stadt, neudeutsch Departmentstore, die, zumindest in der Vor-Amazon-und-Zalando-Epoche, […]

Weiterlesen "Café Münchner Freiheit im Kaufhof"

Café Guglhupf, München

Ja mei, der Kaufhof am Marienplatz. Nicht schön, auch nie gewesen, aber irgendwie hat man sich halt dran G’wöhnt, an den Stilbruch am Eck Rosen- und Kaufingerstraße. Modern wollte man sein – Weltstadt mit Herz – damals, 1972 kurz vor der Olympiade. Dafür bekam München das Olympiagelände mit Fernsehturm und Sportstätten, das Olympische Dorf, ein […]

Weiterlesen "Café Guglhupf, München"

Alles Käse! Mlinar, die Balkan-Bäckerei in Münche, ist weg!

Ein trauriges Update: die Balkan-Bäckerei Mlinar ist nicht mehr. Hier gab es ein breites Angebot frisch zubereiteter Backwaren: vom Burek – wahlweise mit Hackfleisch oder Käse – über mit Kartoffeln gefüllten Teigrollen bis zu Croissants und Muffins und Kaffee von Lavazza und Dinzler. Mit das Beste aber war das Blick aus großen Fenstern auf das […]

Weiterlesen "Alles Käse! Mlinar, die Balkan-Bäckerei in Münche, ist weg!"

Café des Lesens

Die Münchner haben ihn zurück, ihren Hugendubel am Marienplatz. Leider in einer deutlich abgespeckten Version ohne rechte Fachbuchabteilung. Alleine die Freunde des Taschenbuches, der Reise und der Kulinarik kommen voll auf ihre Kosten. Für speziellere Titel ist auf nunmehr zwei Etagen einfach kein Platz. Doch es gibt Gründe den neuen Hugendubel zu mögen. Zwar gehört auch die plüschige Leseinsel der Vergangenheit an, […]

Weiterlesen "Café des Lesens"