Bravo griechischer Mokka

Das Aroma Griechenlands. Sonntag, die Tische draußen im Sonnenschein, ein Backgammon und dazu noch eine Tasse gerösteten, duftenden Kaffee Bravo. Die Griechen lieben ihren Mokka. Dass die Zubereitungsart nicht unbedingt hellenischen Ursprungs ist, tut dieser Begeisterung keinen Abbruch. Wichtig ist aber, den griechischen Mokka keinesfalls wie den italienischen Espresso zu trinken, sondern sehr langsam zu genießen, Schlückchen […]

Weiterlesen "Bravo griechischer Mokka"

Fakir Kaave Mokkamaschine

Es war einer der letzten Momente meines letzten Urlaubes auf der Insel Korfu. Genauer gesagt in der Abflugshalle des „Corfu Airport Ioannis Kapadistrias„, benannt nach dem Mann, der früher den 500-Drachmen-Schein zierte. In dieser Halle gab es eine Kaffee-Bar, an der es griechischen Kaffee geben sollte. Da ich mich erinnerte, wie man am Flughafen von […]

Weiterlesen "Fakir Kaave Mokkamaschine"

Griechisches Bougatsa-Frühstück

Knuspriger Blätterteig gefüllt mit einer leckeren Gries-Creme und mit Zimt und Puderzucker bestäubt oder mit süßem Honig überzogen. Wann immer ich morgens etwas etwas ganz besonderes Frühstücken wollte, dann kam eigentlich nur eines in Frage: das Bougatsa! Ob auf der Terrasse der Patisserie Ariston in der Altstadt von Kos am Platia Elephterias zwischen Markthalle und […]

Weiterlesen "Griechisches Bougatsa-Frühstück"

Servus 2020!

Es gibt Jahre, in denen man es kaum erwarten kann bis sie endlich rum sind. 2020 gehört ganz eindeutig in diese Kategorie. Mit Corona und den damit verbundenen Herausforderungen hatten wir alle zu kämpfen – weltweit! Als sich das im Januar anbahnte ahnte wohl keiner, was da auf uns zurollte. Heute vor einem Jahr habe […]

Weiterlesen "Servus 2020!"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch: Abflug und letzter griechischer Kaffee auf Korfu

Im vollgestopften Bus geht es zum „Corfu Airport Ioannis Kapadistrias“. Der Flughafen ist benannt nach dem ersten griechischen Staatsoberhaupt nach der Unabhängigkeit von den Osmanen 1827 und gebürtiger Korfiote. Sein Konterfei zierte den 500-Drachmen-Schein. Nun ist die Drachme Geschichte, ihm aber bleibt noch der nach ihm benannte Flughafen. Vor dessen Eingang sich – nicht zuletzt […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch: Abflug und letzter griechischer Kaffee auf Korfu"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch: Pélekas und „Kaizer’s Throne“

Noch einmal geht es meine „Standard-Route“ nach Kérkyra, doch diesmal nicht über den Plateia Georgiou Theotoki, sondern vorher rechts ab Richtung Pélekas. Dann geht es kilometerlang durch Vorstädte, bei denen man nicht genau erkennen kann wo sie anfangen und enden, denn sie sind längst miteinander verschmolzen. Supermärkte, Tavernen, Tankstellen und die verschiedensten Geschäfte, die Straße […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch: Pélekas und „Kaizer’s Throne“"