Kaffee im Corona-Lockdown: Leone

Montags habe ich Brienner- Ecke Augustenstraße zu tun – montags hat Leone in der Augustenstraße 25 zu. Zumindest bis vor kurzem. Im Dezember überraschte mich der Kaffeeladen damit, dass er am Montag plötzlich geöffnet hat – vorübergehend, wie mir gesagt wurde. Vor etwas mehr als zwei Jahren habe ich die Rösterei Leone in Holzkirchen besucht. […]

Weiterlesen "Kaffee im Corona-Lockdown: Leone"

Cappuccino bei Euthymides, Euphronios und Epiktetos

Die Glyptothek am Münchner Königsplatz ist eingerüstet – und damit einer der schönsten Kaffeeplätze im Innenhof der Skulpturensammlung. Und das auf Jahre hinaus. Bereits vor einem Jahr war das klar. Unklar hingegen, wie sich das Kaffee im Ausweichquartier gegenüber, in der Antikensammlung macht. Die korrekte Bezeichnung ist „Staatliche Antikensammlungen“. Diese Sammlungen, früher Museum antiker Kleinkunst genannt, […]

Weiterlesen "Cappuccino bei Euthymides, Euphronios und Epiktetos"

Schwabinger-Kaffeetour: Cappuccino zu Pallas Athenes Füßen

Leser die es genau nehmen, können gerne protestieren: genau genommen sind wir gar nicht in Schwabing, sondern in der Maxvorstadt. Doch „Kaffeetour durch die Maxvorstadt und durch Schwabing: Cappuccino zu Pallas Athenes Füßen“ war einfach zu lang für eine Überschrift. Außerdem, wer – außer Münchnern – kennt schon die Maxvorstadt? Und wer hat dagegen schon […]

Weiterlesen "Schwabinger-Kaffeetour: Cappuccino zu Pallas Athenes Füßen"