Kurze Kaffee-Kulturgeschichte VIII – Es ist noch Kaffeesuppe da!

Während der „Industriellen Revolution“ wurde der Kaffee zum Produkt für die Masse. Das Heer der Arbeiter musste sich irgendwie versorgen. Da war Kaffee recht und billig. Als Frühstück,  Heißgetränk oder „Kaffeesuppe“ – manche brockten sogar Brot ein, damit die „Speise“ nahrhafter und gehaltvoller wurde. Schon im Mittelalter war Suppe das übliche Frühstück. Im 17. Jahrhundert […]

Weiterlesen "Kurze Kaffee-Kulturgeschichte VIII – Es ist noch Kaffeesuppe da!"

Historisches und Kurioses über Kaffee

1. Manche Revolution entflammte in einem Kaffeehaus. Im Juli 1789 sprang der französische Journalist Camille Desmoulins im Palais Royal Café in Paris auf einen Tisch und forderte die Anwesenden auf, gegen die Aristokratie und für „Freiheit und Gleichheit“ zu kämpfen. Dieser Funke entflammte die Französische Revolution. Doch auch die Russische Revolution ist mit den Kaffeehaus […]

Weiterlesen "Historisches und Kurioses über Kaffee"