Kirche, Kaffee und Corona

Abraham Kartiko wohnt auf der indonesischen Insel Java, hat einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft und eröffnete bereits während seines Studiums das erste Café „Trikopi“ in seiner Heimatgemeinde Madiun. Als Mitglied der Evangelischen Kirche Ost-Java (GKJW) qualifizierte er sich im März 2019 für eine Schulung junger Start-up-Unternehmer*innen der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), die von dem in Sumatra […]

Weiterlesen "Kirche, Kaffee und Corona"

Arabica fällt weiter – und reißt Robusta mit!

Die Stunde der Spekulanten: als Folge von exzessiven Spekulationen auf das „braune Gold“ Kaffee durchschlug der Kaffeepreis vergangenen April gleich zweimal die 90-US-Cent-Marke – und zwar nach unten. Überraschen kann das kaum. „Mit Blick auf die Angebots- und Nachfragesituation ergibt sich ein sehr düsteres Bild“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters einen Händler. Die großen Röstereien haben […]

Weiterlesen "Arabica fällt weiter – und reißt Robusta mit!"

Kaffee kann Leben ändern!

Weltweit leben über 25 Millionen Menschen für und vom Kaffeeanbau. Alleine schon die kleinbäuerlichen Betriebe werden auf 25 Millionen geschätzt. Zusammen mit ihren Familienangehörigen ergibt das rund 100 Millionen Menschen, die direkt oder indirekt vom Kaffee wirtschaftlich abhängig sind, die Großplantagen noch gar nicht eingerechnet. Dazu kommen Arbeiter in der Weiterverarbeitung und im Transport. Doch […]

Weiterlesen "Kaffee kann Leben ändern!"

Kaffee aus dem Katzenklo

Eine Kaffee-Sorte hebt sich aufgrund der Herstellungsweise und den damit verbundenen geringen Produktionsmengen von anderen Kaffeesorten deutlich ab. Die exklusivste Kaffeebohne der Welt kommt aus Indonesien und heißt „Kopi Luwak“, wobei Kopi Kaffee heißt und Luwak eine Schleichkatzenart bezeichnet, genauer gesagt den in freier Wildbahn lebenden Fleckenmusang. Das nachtaktive Tierchen ist sowohl an der Selektion des […]

Weiterlesen "Kaffee aus dem Katzenklo"