Korfiotische Kaffee-Erinnerung: erster griechischer Kaffee in Gouvia

So war mein erster griechischer Kaffee auf Korfu vor zwei Jahren: kurz nach der Ankunft und etwa drei Stunden erquickendem Schlaf trete ich frisch geduscht das erste Mal vor das Hotel Popi Star in Gouvia. Den Ort habe ich nicht zufällig, sondern strategisch ausgewählt. Gouvia liegt im Großen und Ganzen zwischen der EO24, der Paleokastritsas, […]

Weiterlesen "Korfiotische Kaffee-Erinnerung: erster griechischer Kaffee in Gouvia"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: korfiotische und griechische Küche II

Kommen wir gleich zum dritten Abend meines Korfu-Aufenthaltes. An diesem Kehre ich in der Taverna Mythos ein. Sie nimmt unter den Restaurants in Gouvia eine Sonderstellung ein. Sie hat nicht nur die umfangreichste Speisekarte im Ort, sie hat auch schon am Morgen geöffnet. Gerade Briten bekommen hier ein ausgiebiges Englisches Frühstück, es gibt aber auch […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: korfiotische und griechische Küche II"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: korfiotische und griechische Küche I

Wie immer, wenn ich an einem Urlaubsort eintreffe, mache ich zuerst eine Tour durch die Speisekarten. Tatsächlich haben dieses Jahr mehr Restaurants geöffnet, wie 2020. Das mag auch daran liegen, dass heuer die Corona-Lage etwas entspannter war und wieder mehr Touristen ins Land gelassen wurden. Was ich bei meiner ersten Inspektion gar nicht leiden kann, […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: korfiotische und griechische Küche I"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: der lange Weg zur Torte im Emeral

Auf der Landkarte sieht das aus wie eine schöne, gerade Verbindung von Sidari nach Süden zur Paleokastritsas. Auf der Landstraße wird daraus ein wilder Ritt. Obwohl es erst durch eine liebliche Ebene geht. Vorbei an kleinen Dörfern und Weilern. Es gibt einige Landwirtschaft hier. Hier, wo sich die Wolken aus dem Nordosten abregnen, schlägt das […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: der lange Weg zur Torte im Emeral"