Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Café Gialos an der Garitsa-Promenade

Die Nachmittagssonne taucht alles noch einmal in goldenes Licht. Die Rückfahrt geht zügig voran und selbst der steile Abhang nach Troumpetas ist diesmal kein Problem. Die Fahrt war heute lange nicht so anstrengend. Noch einmal ein Blick auf skurrile Felsen und abgelegene Bergdörfer. Dann liegt auch dieser Teil hinter mir. In Gouvia starte ich trotzdem […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Café Gialos an der Garitsa-Promenade"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: rund um den Georgios-Theotokis-Platz

Heute will ich etwas geruhsamer angehen. Die Strapazen der letzten Tage stecken mir noch in den Knochen. Daher fahre ich erstmal nach Kerkyra. Auch dort gibt es noch einiges zu besuchen und zu sehen. Meinen ersten Stopp habe ich am Georgios-Theotokis-Platz, der einen ganzen Stadtteil beherrscht. Auch die Architektur hier ist einzigartig, was eng mit […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: rund um den Georgios-Theotokis-Platz"

Korfiotischer Kaffee-Moment: Georgios-Theotokis-Platz

Kaum ein Platz in Korfus Inselhauptstadt Kerkyra ist südländischer, als der Georgios-Theotokis-Platz. Wer mit dem Auto zum Liston, zum Flughafen oder zum Achilleion will, kommt unweigerlich an diesem Verkehrsknoten vorbei. Und kaum ein Platz ist lauter und chaotischer. Und kein Platz bildet eine Kulisse, die mehr an Italien erinnert, als dieser hier. Nicht zuletzt deshalb […]

Weiterlesen "Korfiotischer Kaffee-Moment: Georgios-Theotokis-Platz"