Hamburger Hausaufgaben: Deathpresso

Schlafen kannste, wenn Du tot bist! Diese ermunternden Worte sind das Motto der kopiba Kaffeerösterei im schönen Hamburg St. Pauli. Dort preist man des Deathpresso den Muntermacher, der Tote erwecken soll, so an: „Ein würziger und kräftiger Washed Robusta gibt dem kultigen Wachmacher seinen besonderen Geschmack. Mit verschiedenen Bio-Arabica-Sorten und 40% gewaschenem Bio-Robusta ist er […]

Weiterlesen "Hamburger Hausaufgaben: Deathpresso"

Kaffeeszene Hamburg: fette Beute!

Der größte Unterschied zwischen den Kaffeestädten Hamburg und München ist wohl, dass München keine ist! Nicht, dass ich wirklich gute Röster, wie gang und gebe oder Cafè Fausto, ignoriere. In Hamburg ist es aber die schiere Masse guter und sehr guter Röster, die einen in Verzückung versetzt. Und mehr schönere Cafés hat Hamburg auch. Bei […]

Weiterlesen "Kaffeeszene Hamburg: fette Beute!"

Kaffeeszene Hamburg: Deathpresso im kopiba

Schmuddelkind, Gefahrenzone, Kneipenviertel, Touristenziel, Sehnsuchtsort, die Schanze hat im Lauf der Zeit viele Namen verpasst bekommen. Irgendwie stimmen alle und auch wieder nicht. Am bekanntesten dürfte die Rote Flora sein, seit vielen Jahren „Instandbesetzt“ und immer wieder im Zentrum von Demos und Krawallen. Darum herum hat sich eine bunte und multikulturelle Umgebung entwickelt, die seit […]

Weiterlesen "Kaffeeszene Hamburg: Deathpresso im kopiba"