Toms Kaffee-Erinnerung: die Oase des Herrn Borst

Bereits in der 1920er Jahren hat sich Bernhard Borst Gedanken um menschenwürdiges Wohnen gemacht. Die zwischen 1924 und 1924 erbaute Anlage  Borstei war ihrer Zeit weit voraus. Zentralheizung, ein eigenes Heizwerk und eine Großwäscherei sind nur einige der Errungenschaften. Erhalten bis heute hat sich das Heizwerk und das wohnliche Flair der um die sieben Höfe arrangierten 77 Mehrfamilienhäuser. 51 Statuen, neun Brunnen und ein Teich sind […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Erinnerung: die Oase des Herrn Borst"

Toms Kaffee-Erinnerung: Café Borstei

Dieses Café habe ich bereits im Juli 2017 während einer Taxischicht besucht. Eine Fahrt führte mich in die Borstei, ein Wohnquartier, dass aus mehreren Gründen bemerkenswert ist. Bereits in der 1920er Jahren hat sich Bernhard Borst Gedanken um menschenwürdiges Wohnen gemacht. Die zwischen 1924 und 1924 erbaute Anlage Borstei war ihrer Zeit weit voraus. Zentralheizung, ein eigenes Heizwerk und eine Großwäscherei […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Erinnerung: Café Borstei"

Die Oase des Herrn Borst

Bereits in der 1920er Jahren hat sich Bernhard Borst Gedanken um menschenwürdiges Wohnen gemacht. Die zwischen 1924 und 1924 erbaute Anlage  Borstei war ihrer Zeit weit voraus. Zentralheizung, ein eigenes Heizwerk und eine Großwäscherei sind nur einige der Errungenschaften. Erhalten bis heute hat sich das Heizwerk und das wohnliche Flair der um die sieben Höfe arrangierten 77 Mehrfamilienhäuser. 51 Statuen, neun Brunnen und ein Teich sind […]

Weiterlesen "Die Oase des Herrn Borst"