Das Segafredo im Ruffini-Haus ist wieder da!

Zweieinhalb Jahre ist hier Baustelle. Der historische „Ruffini-Haus“ genannte dreiseitige Block wurde kernsaniert. Unter den Mietern, die für die Renovierungszeit ausquartiert wurden, gehören die Buchhandlung „Shakespeare & Co“, das „Spanische Fruchthaus“, das Fotogeschäft Kellner, der Optikerladen Messbacher und die Segafredo Cafèbar. Doch nach und nach kehren die Läden aus der Diaspora wieder zurück. Darunter zu […]

Weiterlesen "Das Segafredo im Ruffini-Haus ist wieder da!"

Café Kreutzkamm im Jugendstil

Der Name steht schon so lange für feinste Konditorwaren in München, dass man meinen könnte, es handle sich um ein Ur-Münchner Traditionsunternehmen. Das aber stimmt nur halb. Die Geschichte des Cafés Kreutzkamm in München beginnt nämlich vor beinahe 200 Jahren im 460 Kilometer entfernten Dresden. Dort stellt der 25jährige Jeremias Kreutzkamm aus Quedlinburg  am 16. […]

Weiterlesen "Café Kreutzkamm im Jugendstil"

Cold Brew mit Aussicht

Was in den „Third Wave“ Kaffeeküchen begann hat über die bekannten Kaffee-Ketten Einzug in unsere Tassen gehalten: Cold Brew! Inzwischen ist auch diese Kaffee-Mode über den großen Teich zu uns geschwappt. Es war nur eine Frage der Zeit wann McDonalds auf den Trend aufspringt. Der Zeitpunkt ist wohl gekommen. Inzwischen gibt es das koffeinhaltige Kaltgetränk […]

Weiterlesen "Cold Brew mit Aussicht"

Kaffeehaus und Erste Liebe in Freiburg

Ein Bummel durch Freiburgs Altstadt wäre unvollständig ohne ein Besuch in einem Café. Zwar ist der Individualverkehr in der Innenstadt extrem eingeschränkt, die meisten Distanzen lassen sich aber zu Fuß oder mit der Tram zurücklegen. Nahe des alten Holzmarktes in der Kaiser-Joseph-Straße gibt es gleich zwei besuchenswerte Cafés: das Kaffeehaus im Friedrichsbau und die Erste […]

Weiterlesen "Kaffeehaus und Erste Liebe in Freiburg"