Das Romanische Café

Das Romanische Café eröffnete 1902 im kurz zuvor fertiggestellten „Neuen Romanischen Haus“, ein neoromanisches Wohn- und Geschäftshaus am Auguste-Viktoria-Platz, dem heutigen Breitscheidplatz in Berlin. Von 1915 bis zum Niedergang der Weimarer Republik war es der Treffpunkt der intellektuellen Künstlerelite: Renommierte Schriftsteller, Maler, Schauspieler, Regisseure, Journalisten, Kritiker. Zugleich war es Anlaufstelle für werdende Künstler, die erste Kontakte […]

Weiterlesen "Das Romanische Café"

Kaffeereise: Zürich

Osterferien – und wir müssen daheim bleiben. Mit Verreisen ist ja wohl erstmal eher nichts. Aber davon lassen wir uns die Ferienlaune nicht verderben. Wenn wir nicht selbst in die Ferne schweifen können, dann machen wir es wenigstens in Gedanken. Denn die sind ja bekanntlich frei! Also verreisen Sie mit mir an einige der schönsten […]

Weiterlesen "Kaffeereise: Zürich"

Unter Emigranten

Das Odeon am Züricher Limmatquai mit Blick auf den See war und ist eine der ersten Adresse für einheimische Größen, wie Emigranten. Schon Lenin verbrachte hier vor der Revolution, die sich gerade zum 100. Mal jährt, seine Zeit. Auch Benito Mussolini trank hier ebenso seinen Kaffee wie Albert Einstein. Während des Dritten Reiches gaben sich hier die die Klinke in die […]

Weiterlesen "Unter Emigranten"