Testsieger „Faires Pfund Bio Kaffee“

„Das beste Produkt im Test“: In der aktuellen November-Ausgabe der Zeitschrift Öko-Test hat der Bio-Kaffee „Faires Pfund“ von Fair Trade-Pionier Gepa mit der Bestnote „gut“ als Testsieger abgeschnitten. Insgesamt fielen 14 von 20 untersuchten gemahlenen Kaffees durch. Auch in der Einzelkategorie „Kaffeeanbau/Transparenz“ konnte der Gepa-Kaffee als einziger mit der Bestnote „sehr gut“ überzeugen, wie auch […]

Weiterlesen "Testsieger „Faires Pfund Bio Kaffee“"

Rewe stärkt Frauen im Kaffeeanbau

Mit den Rewe Bio Caffè Crema Pads bietet die Lebensmittelkette erstmals einen Kaffee an, der ausschließlich von Frauen angebaut wird. Die Arabica-Bohnen, Fairtrade-zertifiziert und aus Bio-Anbau, stammen aus der Region Chanchamayo im Herzen Perus. Von Kaffeegärten, die nur Frauen gehören und von ihnen bewirtschaftet werden. Die gesamte Rohkaffeeproduktion wird von Frauen organisiert. Harte Arbeit auf […]

Weiterlesen "Rewe stärkt Frauen im Kaffeeanbau"

Greenwashing mit biologisch abbaubaren Kaffeekapseln

Anlässlich des Internationalen Tag des Kaffees am 1. Oktober warnen die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) vor falschen Umweltversprechungen zu biologisch abbaubaren Kaffeekapseln. Kaffee grammweise zu verpacken ist ressourcenintensiv und klimaschädigend, ganz gleich in welchem Material. Zudem weisen die Verbände auf gravierende Entsorgungsprobleme hin. Kaffeekapseln aus Bioplastik dürfen nicht in der Biotonne […]

Weiterlesen "Greenwashing mit biologisch abbaubaren Kaffeekapseln"

Tchibo Rarität No.5 Kirinyaga – Herbsernte aus Kenia

Dass Kaffee kein Industrieprodukt ist, sondern dahinter viel Leidenschaft und vor allem Handarbeit steht, weiß niemand besser als Margret Wambui, die auf der Kaffeefarm am Fuß des Mount Kenya, dem zweithöchsten Berg Kenias, lebt und arbeitet. Vor allem aber hofft sie, dass unsere Kaffeetrinker die nachhaltige Qualität schmecken, an der sie jeden Tag mit Herzblut […]

Weiterlesen "Tchibo Rarität No.5 Kirinyaga – Herbsernte aus Kenia"

Kirche, Kaffee und Corona

Abraham Kartiko wohnt auf der indonesischen Insel Java, hat einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft und eröffnete bereits während seines Studiums das erste Café „Trikopi“ in seiner Heimatgemeinde Madiun. Als Mitglied der Evangelischen Kirche Ost-Java (GKJW) qualifizierte er sich im März 2019 für eine Schulung junger Start-up-Unternehmer*innen der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), die von dem in Sumatra […]

Weiterlesen "Kirche, Kaffee und Corona"

Dallmayr erhält Auszeichnung für sein Engagement in Äthiopien

Dallmayr engagiert sich seit mehr als 10 Jahren sozial und nachhaltig in Äthiopien. Mit Millionen gepflanzter Baumsetzlinge, einer Schule und dem Aufbau einer nachhaltigen Kaffeeregion stärkt das Münchner Traditionsunternehmen das Ursprungsland von Kaffee und schafft langfristige Perspektiven für die Menschen vor Ort. Das Deutsche Institut für Service-Qualität, der Nachrichtensender ntv und das DUP Unternehmer-Magazin würdigen […]

Weiterlesen "Dallmayr erhält Auszeichnung für sein Engagement in Äthiopien"

Fairtrade-Woche: Funktioniert Fairtrade wirklich?

Heute besteht das Fairtrade System weltweit aus über 1,7 Millionen Landwirten und Arbeitern und hat über 35.000 Fairtrade zertifizierte Produkte. Seit 2014 haben Fairtrade-Landwirte und Arbeiter über eine halbe Milliarde Euros in Fairtrade-Prämien erhalten. Einige Studien haben gezeigt, dass die Fairtrade Zertifizierung auf einige kleinbäuerlichen Gemeinden positive Auswirkungen hatte (wie eine höhere Einschreibung in die […]

Weiterlesen "Fairtrade-Woche: Funktioniert Fairtrade wirklich?"

Fairtrade-Woche: Kommt Fairtrade auch den Landwirtschafts-Arbeitern zugute?

Dir wird in den vergangenen Tagen vielleicht aufgefallen sein, dass wir nur besprochen haben, inwieweit Fairtrade die Kleinbauern beeinflusst. Was ist aber mit dem Einfluss auf die landwirtschaftlichen Arbeiter? Die Hilfsarbeiter sind die am stärksten marginalisierte Gruppe in der Nahrungskette, verdienen das niedrigste Einkommen und sind zusätzlich oft ungerechten Arbeitsverhältnissen ausgesetzt. Funktioniert das Fairtrade-System auch […]

Weiterlesen "Fairtrade-Woche: Kommt Fairtrade auch den Landwirtschafts-Arbeitern zugute?"

Fairtrade-Woche: so funktioniert das Fairtrade Zertifizierungssystem!

Das Fairtrade Zertifizierungssystem ist letztendlich dazu da, um Kleinbauern und Arbeiter vor ausbeuterischen Handelsverhalten zu schützen und ihnen gleichzeitig mehr Macht zu geben, um ihre eigene wirtschaftliche Stellung durch gerechtere Rahmenbedingungen zu verbessern. Wie funktioniert es also genau? Gemeinsam arbeiten, nicht isoliert Kleinbauern können es schwierig finden Zugang zum globalen Markt zu finden, wenn sie […]

Weiterlesen "Fairtrade-Woche: so funktioniert das Fairtrade Zertifizierungssystem!"