Toms Kaffee-Erinnerung: Murnauer Kaffeerösterei

Es war eine Taxifahrt in der Vorweihnachtszeit 2017, die mich nach Murnau zum Unfallkrankenhaus der Berufsgenossenschaft verschlug. Am Fahrtziel entschied ich der nahen Murnauer Kaffeerösterei einen Besuch abzustatten. Mit Hilfe meines Navis fand ich mich auch so fern des Betriebssitzes glänzend zurecht und betrat nur wenige Minuten nachdem ich meinen Fahrgast abgesetzt hatte das Kaffeewunderland […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Erinnerung: Murnauer Kaffeerösterei"

Die neue Kaffeelust ist da!

Kaffeelust, das Barista Magazin der Murnauer Kaffeerösterei, ist eine gelungene Mischung aus Katalog und redaktionellen Inhalten. Natürlich werden im Heft Kaffees aus eigener Rösterei beworben, doch ist die Kaffeelust von jeher themenstark und informativ! So geht es im aktuellen Heft auch um starke Kaffeefrauen. Liliana Caicedo Schwarzenbach ist die Präsidentin des deutschen Kapitels der International […]

Weiterlesen "Die neue Kaffeelust ist da!"

Toms Advents-Kaffee-Moment

Es ist gar nicht so schwer aus einem ganz normalen Cappuccino oder Milchkaffee einen Advents-Kaffee zu machen. Ganz schnell geht das zum Beispiel, indem man dem Kaffee einen guten Schuss Chai-Sirup zufügt. Oder italienische Latte di Mandorla – sirupartige Mandelmilch. Bei anderen Gewürzen bleibt es einem auch selbst überlassen, ob man sie flüssig oder als […]

Weiterlesen "Toms Advents-Kaffee-Moment"

Hario Handfilter V60 vs. Tchibo Kaffeemaschine „Let’s Brew“

Bei der Vorstellung der ersten Kaffeemaschine von Tchibo, kam bei einigen Lesern die Frage auf, ob nicht Handfilter, neudeutsch „Poor Over“ genannt, von Haus aus viel besser seien. Was für einige Filtermaschinen sicherlich zutreffend sein dürfte, muss auf die Neuschöpfung von Tchibo ja nicht zwingend Gelten. Coffeenewstom wirft deshalb noch einmal einen Blick auf beide […]

Weiterlesen "Hario Handfilter V60 vs. Tchibo Kaffeemaschine „Let’s Brew“"

„Let’s Brew“: Tchibo erfindet die Kaffeemaschine neu!

Allen Unkenrufen zum Trotz: der Lieblingskaffee der Deutschen kommt aus der Filtermaschine! Wir hängen so sehr an dieser Zubereitungsart, dass für Ausländer Filterkaffee typisch Deutsch oder sogar „deutscher Kaffee“ ist. Dabei gibt es auch Kritik an Omas Kaffeemaschine. Die Kaffeekontaktzeit – die Zeit, die das heiße Wasser hat um die Aromastoffe aus dem Kaffeemehl zu […]

Weiterlesen "„Let’s Brew“: Tchibo erfindet die Kaffeemaschine neu!"

Neu gedacht – neu gemacht: Das Kursprogramm der Dinzler Kaffeeakademie

Mit einem neuen Kursprogramm startet die Dinzler Kaffeeakademie in den Herbst. Dafür haben die Kaffeeprofis am Irschenberg sieben verschiedene Kurse konzipiert, die ganzheitlich alle Aspekte der Zubereitung von Kaffee abdecken. Von Anbau, Ernte und Veredelung über die optimale Einstellung der Maschinen bis zur Latte Art – alle Disziplinen rund um das Thema Kaffee sind vertreten. […]

Weiterlesen "Neu gedacht – neu gemacht: Das Kursprogramm der Dinzler Kaffeeakademie"

Fünf Tipps für den perfekten Mokka

Egal ob man Mokka mit dem Cezve, auch Ibrik oder Briki genannt, oder mit dem elektrischen Mokka-Kocher zubereitet, mit diesen fünf Tipps wird der perfekte Mokka zum Kinderspiel: Frisches Mokkapulver! Je frischer das Mokkapulver, desto besser wird der Schaum. Ein Grund, weshalb Mokkapulver in kleinen Packungen verkauft wird. Denn Mokka wird meist gemahlen verkauft, weil die wenigsten […]

Weiterlesen "Fünf Tipps für den perfekten Mokka"

Toms Kaffee-Moment: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“#drei – Café cortado leche y leche

Mein achtzehnter Beitrag für die Fotochallenge von ROYUSCH-UNTERWEGS. Er schreibt in seinem Blog: „Bei diesem Projekt soll des darum gehen, dass ich einmal pro Woche (Sonntags) einen Begriff vorgebe und Ihr dann die Woche über Zeit habt für Euch einen Beitrag zu erstellen und auf meinen zu verlinken; aber das kennt Ihr ja schon. Auch […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Moment: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“#drei – Café cortado leche y leche"

Bosnischer Kaffee-Moment: morgens in der Baščaršija

Der Sommer klebt an den Hauswänden der Baščaršija, der Altstadt Sarajevos. Es riecht nach gegrilltem Fleisch, aus einem der kleinen Läden tönt Balkan-Pop ungerührt weiter, während von den Minaretten zum Morgengebet gerufen wird. Vor den zahlreichen kleinen Restaurants, Buregdžinicas und Ćevabdžinicas wird mit viel Wasser das weggeschwemmt, was die Nacht übrig gelassen hat. Schade! Die Tauben […]

Weiterlesen "Bosnischer Kaffee-Moment: morgens in der Baščaršija"