Kaffee-Kommissare: Kostas Charitos

„Jeden Morgen um Punkt neun starren wir einander wortlos an. Er steht vor meinem Schreibtisch. Sein Blick scheint ungefähr in Augenhöhe, irgendwo zwischen meinen Augenbrauen und Wimpern, hängenzubleiben. ‚Ich bin ein verdammter Wichser“, sagt er. Nur mit seinem Blick sagt er es, er spricht es nicht aus. Ich sitze hinter meinem Schreibtisch und schaue ihm […]

Weiterlesen "Kaffee-Kommissare: Kostas Charitos"

Kaffee-Kommissare: Georges Dupin

Für die Römer war es das Ende der Welt: Finis Terrae, das Ende der Welt und namensgebend für das heutige Département Finistère im Westen Frankreichs, in der Bretagne. Malerisch ist es hier. So malerisch, dass sich hier, inspiriert von einer ebenso traumhaften wie abwechslungsreichen Landschaft, in den 1880er Jahren hier die Crème de la Crème […]

Weiterlesen "Kaffee-Kommissare: Georges Dupin"

Kaffeelust aus Murnau

Es gibt Firmen die verschicken an ihre Kunden Kataloge. Und es gibt Firmen, die machen lieber Magazine. Wie die Murnauer Kaffeerösterei, die alle Vierteljahr mit einem interessanten und gut recherchierten Barista Magazin aufwartet, in dem natürlich auch die eigenen Produkte vorgestellt werden – aber eben nicht nur. So führt uns die aktuelle Ausgabe unter anderem […]

Weiterlesen "Kaffeelust aus Murnau"

Kleine Kaffee-Kulturgeschichte II – Erste Kaffeehäuser im Orient

Ob nun mit oder ohne Beteiligung der Mönche, der Kaffee verbreitete sich im 15. und 16. Jahrhundert im arabischen Raum. Im Jahr 1517 ist Kaffeekonsum in Istanbul belegt, weitere Erwähnungen des Kaffees fallen in die gleiche Zeit. Dabei war Kaffee anfangs gar nicht unumstritten. Manche Islamgelehrte erkannten in ihm eine langersehnte Alternative zum verbotenen Wein, […]

Weiterlesen "Kleine Kaffee-Kulturgeschichte II – Erste Kaffeehäuser im Orient"

Die erste Crema 2021 ist da!

Das ging ja zackig: kaum beginnt das neue Jahr, schon liegt die erste Ausgabe der Crema für das Jahr 2021 im Briefkasten. Das kommt mir gerade recht, denn so habe ich genügend Zeit sie zu lesen, bis nach dem Dreikönigstag der Job wieder losgeht. Allerdings macht Corona auch vor dem Magazin „for coffee lovers“ nicht […]

Weiterlesen "Die erste Crema 2021 ist da!"

Ein wahrhaft historischer Kaffee-Moment: Augustputsch in Moskau

Es war der 19. August 1991 und ein schöner Sommertag in Berlin, einem Berlin, dass seit knapp einem Jahr wieder Hauptstadt eines vereinigten Deutschlands war. Während im Ostteil der Arbeitsmarkt in Rutschen kam, zeigte sich der Westen so schön wie nie und die Straßen zwischen Ku’damm und Ernst-Reuter-Platz waren schon jeher das Schaufenster für die […]

Weiterlesen "Ein wahrhaft historischer Kaffee-Moment: Augustputsch in Moskau"

Kleine Kaffee-Kulturgeschichte II – Erste Kaffeehäuser im Orient

Ob nun mit oder ohne Beteiligung der Mönche, der Kaffee verbreitete sich im 15. und 16. Jahrhundert im arabischen Raum. Im Jahr 1517 ist Kaffeekonsum in Istanbul belegt, weitere Erwähnungen des Kaffees fallen in die gleiche Zeit. Dabei war Kaffee anfangs gar nicht unumstritten. Manche Islamgelehrte erkannten in ihm eine langersehnte Alternative zum verbotenen Wein, […]

Weiterlesen "Kleine Kaffee-Kulturgeschichte II – Erste Kaffeehäuser im Orient"

„Der Duft der Kindheit“ – Sara Nuru und ihr Buch

Sara Nuru? Ist das nicht die… ? Genau! Das Supermodel. Die erste Gewinnerin von Germany’s Next Topmodel mit afrikanischen Wurzeln und dunkler Haut. Die die Werbung für Dallmayr-Kaffee gemacht hat. Die doch so viel Soziales macht. Genauer gesagt für „Menschen für Menschen“, der Stiftung des Schauspielers Karlheinz Böhm für Menschen in Äthiopien. Das ist aber […]

Weiterlesen "„Der Duft der Kindheit“ – Sara Nuru und ihr Buch"