Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #Volkstrauertag

Mein dreißigster Beitrag für die Fotochallenge von ROYUSCH-UNTERWEGS. Er schreibt in seinem Blog: „Bei diesem Projekt soll des darum gehen, dass ich einmal pro Woche (Sonntags) einen Begriff vorgebe und Ihr dann die Woche über Zeit habt für Euch einen Beitrag zu erstellen und auf meinen zu verlinken; aber das kennt Ihr ja schon. Auch für dieses Projekt […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #Volkstrauertag"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Lefkimi Riverside

Nur wenige Kilometer von der Touristen-Hochburg Kavos entfernt, liegt die sehr ursprüngliche Kleinstadt Lefkimi. Mit knapp 3.000 Einwohnern ist das der zweitgrößte Ort der Insel. Durchquert wird Lefkimi von einem Fluss, der kurz hinter der Umgehungsstraße entspringt und es bis zum Meer zu einer beachtlichen Breite bringt. Im Süden liegt der gleichnamige Hafen, der zweitgrößte […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Lefkimi Riverside"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Panagia Arkoudilas, Kavos, Dave und der Seemann

Von Perivoli sind es nur wenige Kilometer bis Lefkimi. Für diesmal lasse ich den Ort aber links liegen. Sein Moment kommt noch. Über die Umgehung komme ich rasch zu einer großen Kreuzung. Nach links geht es zurück nach Lefkimi, geradeaus zum Hafen und rechts nach Kavos, das etwa vier Kilometer entfernt ist. Wer wissen möchte, […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Panagia Arkoudilas, Kavos, Dave und der Seemann"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Reisen im Schatten der Olivenbäume und das Kafenion Enplo in Perivoli

Die Straße ist breit. Und die Straße ist leer. Ich kann entspannt mit Vollgas nach Süden fahren. Das erste Stück zwischen Perama und Moraitika war da anders. Eine schmale Straße mit schadhaftem Belag schlängelte sich entlang der Küste und ist damit für den geneigten Rollerfahrer eher anspruchsvoll. Nachdem ich durch Moraitika durch bin, komme ich […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Reisen im Schatten der Olivenbäume und das Kafenion Enplo in Perivoli"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Rani’s Dream Food und eine griechische Tragödie

Was wäre Griechenland ohne seine Tragödien? Hier werden die wichtigsten Fragen aufgeworfen, wie Seinsfrage, das Individuum und die Welt, Menschen und Götter, Schuld und Sühne, Charakter und Schicksal. Die griechische Tragödie behandelt die schicksalhafte Verstrickung des Protagonisten, der in eine so ausweglose Lage geraten ist, dass er durch jedwedes Handeln nur schuldig werden kann. Die herannahende, […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Rani’s Dream Food und eine griechische Tragödie"

Toms korfiotischer Kaffee-Moment: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #Laterne

Mein neunundzwanzigster Beitrag für die Fotochallenge von ROYUSCH-UNTERWEGS. Er schreibt in seinem Blog: „Bei diesem Projekt soll des darum gehen, dass ich einmal pro Woche (Sonntags) einen Begriff vorgebe und Ihr dann die Woche über Zeit habt für Euch einen Beitrag zu erstellen und auf meinen zu verlinken; aber das kennt Ihr ja schon. Auch für dieses Projekt […]

Weiterlesen "Toms korfiotischer Kaffee-Moment: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #Laterne"

Toms korfiotischer Kaffee-Moment: Cappuccino in Lefkimi

Bei dem Wetter wünsche ich mich gerne zurück nach Korfu. Genauer gesagt zu einem Kaffee-Moment, wie diesen! Die Nachmittagssonne scheint angenehm warm – eigentlich überflüssig zu erwähnen, dass T-Shirt-Wetter ist. Nach einem ereignisreichen Tag entspanne ich im Café Riverside auf der Brücke. Der Kanal führt zum Meer, das man bis hierher zu riechen meint. Hinter […]

Weiterlesen "Toms korfiotischer Kaffee-Moment: Cappuccino in Lefkimi"