Toms ganz besondere Kaffee-Erinnerung: Kalami und das Weiße Haus der Durrells

Fünf Jahre Coffeenewstom – fünf ganz besondere Kaffeemomente! 2021 zeigte sich, dass ich aus der Kardaki-Quelle getrunken haben muss: Korfu ließ mich nicht mehr los. Bei meinem zweiten Besuch auf der Insel folgte ich den Spuren eines literarischen Vorbild von mir – Lawrence Durrell… „29.04.1937. Es ist April, und wir haben das Haus eines alten […]

Weiterlesen "Toms ganz besondere Kaffee-Erinnerung: Kalami und das Weiße Haus der Durrells"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II – Nachtrag: Gemista

Ihr erinnert Euch an meine zahlreichen Versuche ein leckeres Gemista zu bekommen? Während meiner „schöpferischen Pause“ hatte ich Gelegenheit mich an dieses Gericht zu wagen. Es ist eigentlich ganz einfach: Paprikas entkernen, Tomaten aushöhlen. Reis mit Zwiebeln anschwitzen, das Innere der Tomaten mit dazu geben und etwas dünsten lassen. Schließlich die Gemüse damit füllen, gewürzten […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II – Nachtrag: Gemista"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Nachwort – Lorenzo Mavilis‘ Kardaki-Sonett

Auf Korfu kennt jedes Kind den Namen Lorenzo Mavilis. Der griechische Gelehrte, Dichter, Politiker, Freiheitskämpfer und Schachkomponist wurde 1860 auf der benachbarten Insel Ithaka geboren, studierte in Athen und 12 Jahre in Deutschland, verbrachte aber die meiste Zeit auf Korfu. Er war nicht nur ein begnadeter Übersetzer für Goethe, Schiller, Byron oder Dante – neben […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Nachwort – Lorenzo Mavilis‘ Kardaki-Sonett"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: der lange Weg zurück

Ihr erinnert Euch an den Anfang dieser Geschichte? Mein Reiseveranstalter hat mir eine hübsche Reiseroute über Frankfurt eingebrockt. Klar, die Rückreise von Korfu nach München wieder über Frankfurt erfolgt. Danke nochmal dafür! So kam ich dann irgendwann vormittags am Rhein-Main-Flughafen an. Und durfte dann einen längeren Gepäckmarsch hinter mich bringen, wollte ich den Zug mit […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: der lange Weg zurück"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Frühstück am Flughafen von Korfu

Gut, meine Tasche ist wohl etwas zu schwer. Ich habe mir das Gewicht vom Hinflug gemerkt und meine Einkäufe addiert. Zum Teil natürlich geschätzt. Offenbar war das nicht so exakt, wie gedacht. Nicht viel, vielleicht zwei oder drei Kilo, aber das könnte jetzt teuer werden. „Haben sie Extragepäck gebucht?“, fragt mich die junge Dame vom […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Frühstück am Flughafen von Korfu"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Café Gialos an der Garitsa-Promenade

Die Nachmittagssonne taucht alles noch einmal in goldenes Licht. Die Rückfahrt geht zügig voran und selbst der steile Abhang nach Troumpetas ist diesmal kein Problem. Die Fahrt war heute lange nicht so anstrengend. Noch einmal ein Blick auf skurrile Felsen und abgelegene Bergdörfer. Dann liegt auch dieser Teil hinter mir. In Gouvia starte ich trotzdem […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Café Gialos an der Garitsa-Promenade"

Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Melisito Pastry, Bakery, Cafe

Das nächste Ziel liegt im kleinen Ort Termenades zwischen Kavvadades und Dafni. Der Clou: Google Maps funktioniert hier nicht. Beziehungsweise: auf Google Maps ist die Konditorei Melisito leicht zu finden, vor Ort zeigt das Smartphone aber konsequent eine andere Position, als die, auf der man sich gerade befindet. Das ist vor allem lästig, weil ich […]

Weiterlesen "Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Melisito Pastry, Bakery, Cafe"