Griechisches Kaffee-Tagebuch: Cafeteria Bar Pegasus im Hotel Astron

Wie Kos als Urlaubsziel gewesen sein muss, bevor die Insel zum Eldorado von Pauschaltouristen wurde, davon erzählt die Cafeteria und Bar Pegasus im Hotel Astron. Folgt man der Akti Kountouriotou entlang des Mandraki-Hafens an den meisten Restaurants vorbei und über den Dolphin Square mit dem Kreisel und dem Taxistand hinaus, dann kommt man in die […]

Weiterlesen "Griechisches Kaffee-Tagebuch: Cafeteria Bar Pegasus im Hotel Astron"

Griechisches Kaffee-Tagebuch: Hausgemachter Kaffee von der Insel

„Du schreibst über Kaffee?“, fragte mich der Barista bei Coffee Island. „Dann musst Du unbedingt in den kleinen Laden ein paar Schritte die Straße entlang gehen. Der röstet seinen Kaffee selber. Das ist der einzige Kaffee von der Insel!“ Gesagt, getan. Nur wenige Schritte die Leof. El. Venizelou entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße und rechter […]

Weiterlesen "Griechisches Kaffee-Tagebuch: Hausgemachter Kaffee von der Insel"

Griechisches Kaffee-Tagebuch: Mikel

Gegenüber des Odeons geht es in das westliche Ausgrabungsgelände von Kos-Stadt. Hier kann man sich zu den Öffnungszeiten kostenlos aufhalten und frei bewegen. Wenn auch etwas unordentlich und nur zum Teil rekonstruiert, erlauben sie mit etwas Vorstellungskraft einen Einblick in das antike Kos. Da sind zwei großflächige Gymnasien – zur damaligen Zeit Sportstätten mit Badehäusern […]

Weiterlesen "Griechisches Kaffee-Tagebuch: Mikel"

Griechisches Kaffee-Tagebuch: Barista ΚΑΡΒΟΥΝΗΣ ΝΙΚΟΣ

Diesen Tag starten wir mit mit einem Cappuccino freddo im Barista, einer stilvollen Kaffeebar nur einen Block nach dem Friends Café. Das ist praktisch, denn heute liegt das Barista praktisch am Weg. Vorher habe ich am Mandraki-Hafen noch Fähr-Tickets für morgen besorgt und die Meg. Alexandrou wird mich an mein nächstes Ziel bringen: die historische […]

Weiterlesen "Griechisches Kaffee-Tagebuch: Barista ΚΑΡΒΟΥΝΗΣ ΝΙΚΟΣ"