It’s Coffee Time: am Oberstjägermeisterbach

Nein, das ist kein Dschungel, durch den der Bach da fließt, aber trotzdem Natur! Das hier ist der Oberstjägermeisterbach, wie er durch Kleinhesselohe fließt. Der Bach spaltet sich kurz nach der Dianabadschwelle, der unbekannteren „kleinen Schwester“ der viel berühmteren und spektakuläreren Eisbachwelle vom Eisbach ab, verliert etwas von seinem Wasser an den Entenvolierbach, der ihn […]

Weiterlesen "It’s Coffee Time: am Oberstjägermeisterbach"

It’s Coffee Time: am Kleinhesseloher See

Ein wahres Kleinod in München: der Kleinhesseloher See. Seit 1812 verfügt er über diese stattliche Größe und bereichert den Englischen Garten zwischen dem südlichen Park und der nördlichen Hirschau. Schon 1883 gab es hier ein Bootshaus mit Ausschank, der Vorläufer des heutigen Seehauses. Der Kleinhesseloher See gilt als überregional bedeutsames Mausergebiet für einige Gänsearten. Außerdem hat sich […]

Weiterlesen "It’s Coffee Time: am Kleinhesseloher See"

It’s Coffee Time: zu Füßen des Hohen Schlosses

Hier muss sie irgendwo gewesen sein, die römische Raststation an der Via Claudia Augusta von Norditalien nach Augsburg. Später kamen dann ein Nachschublager und noch später ein kleines Kastell dazu. Noch später übernahmen Mönche den Platz und nutzten die römischen Vorgängerbauten als Steinbruch. Schade ist das nicht, hätte es in dieser Raststation mit Sicherheit keinen […]

Weiterlesen "It’s Coffee Time: zu Füßen des Hohen Schlosses"

It’s Coffee Time: Hohenfreyberg

Dass die deutschen Ritter höchstwahrscheinlich nicht in den Genuss von Kaffee kamen, das steht mittlerweile fest. Doch hätte es der Kaffee rechtzeitig zum 30-Jährigen Krieg auf die Festung Hohenfreyberg schaffen können? Man geht heute davon aus, dass die ersten Kaffeesäcke 1615 nach Europa eingeschifft wurden – das wäre dann ja drei Jahre vor Ausbruch des […]

Weiterlesen "It’s Coffee Time: Hohenfreyberg"

It’s Coffee Time: im Zug

Das frühe Aufstehen hat sich ja gelohnt: ein Sitzplatz am Fenster ist mir in der Regionalbahn nach Füssen im Allgäu sicher. Pünktlich setzt sich der Zug in Bewegung und schon eilt sie Silhouette der Stadt an mir vorbei: Hackerbrücke, Donnersberger Brücke, Laim, Pasing. Zeit für einen ersten Kaffee! Den habe ich mir doch mit dem […]

Weiterlesen "It’s Coffee Time: im Zug"

It’s Coffee Time: Ludwig-Ferdinand-Brücke, 6:08 Uhr

Ludwig-Ferdinand-Brücke? So heißt die Brücke zwischen der Notburga- und der Menzinger Straße über den Nymphenburger Schlosskanal. Das Königliche Hofbauamt gab 1892 bei eine Brücke beim Architekten Friedrich von Thiersch in Auftrag mit der Maßgabe, „den ästhetischen Anforderungen der nächsten Umgebung des Königlichen Schlosses und den beiderseitigen Alleestraßen in jeder Weise zu entsprechen“. Blickt man zu solch früher Stunde […]

Weiterlesen "It’s Coffee Time: Ludwig-Ferdinand-Brücke, 6:08 Uhr"

It’s Coffee Time: im Alpinum

Teil der Gartenbauausstellung IGA 1983 war eine Alpinum, ein Alpengarten. Hier fanden Pflanzen von unterschiedlichem Untergrund und Wasserbedarf eine Heimat. Neben der Gestaltung des Ausstellungsgeländes sollten damit auch Techniken der Verpflanzung von naturschutzfachlich wertvoller Vegetation erprobt werden. Für unseren kleinen Rundgang durch den Westteil des Münchner Westparks ein schönes Motiv für den Abschluss, wie ich […]

Weiterlesen "It’s Coffee Time: im Alpinum"

It’s Coffee Time: das Hoch-Wiesen-Haus von Friedensreich Hundertwasser

Wie soll der Mensch im Einklang mit der Natur leben? Mit dieser Frage setzte sich der Ausnahme-Künstler Friedensreich Hundertwasser auseinander. Auf Vermittlung des Wiener Kulturstadtrates und späterem Bürgermeister Dr. Helmut Zilk wurde Hundertwasser vom Direktorium der IGA 83 in München eingeladen, einen Plakatentwurf und eine seiner menschen- und naturgerechten Vorstellungen vorzuschlagen. Hundertwasser verfasste daraufhin das […]

Weiterlesen "It’s Coffee Time: das Hoch-Wiesen-Haus von Friedensreich Hundertwasser"