Italien: Caffè Latte

Gehört zum italienischen Frühstück wie das Cornetto: Caffè Latte, die römische Version des Milchkaffees. Der Unterschied zum Café au Lait ist mehr als der Akzent und das zweite F. Denn Caffè Latte wird mit leicht geschäumter Milch gemacht Nicht so stark geschäumt, wie beim Cappuccino, eher flüssig als cremig. Die zweite Zutat ist der Kaffee, heute […]

Weiterlesen "Italien: Caffè Latte"

Toms Kaffee-Erinnerung: Rösterei Vogelmaier

Die  ehemaligen IT-Manager und Unternehmensberater Stefan Vogelgesang und Christiane Maier haben aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft einen Beruf gemacht. Elf Jahre lang spukte die Idee von einer Kaffeerösterei in ihren Köpfen herum. Mit Liebe und Hingabe widmen sie sich jetzt seit August 2016 in ihrer Kaffeerösterei Vogelmaier dem Rösten von erlesenen Kaffeespezialitäten. „Dafür reisen wir seit 2014 in […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Erinnerung: Rösterei Vogelmaier"

Frankreich: Café au Lait

Er darf bei keinem französischen Frühstück fehlen, der Café au Lait. In Paris kennt man ihn auch als Café Crème, welcher im übrigen Frankreich eine Tasse Kaffee, die nach der Espresso-Methode zubereitet wurde, bezeichnet. Traditionell ist der Café au Lait – oder eben Café Crème in Paris – eine Tasse starken Kaffees mit etwa der gleichen […]

Weiterlesen "Frankreich: Café au Lait"

Toms Kaffee-Erinnerung: Roncalli Grand Café im Hamburger Levantehaus

„Kaffee ist wie guter Zirkus, beides berührt die Seele.“ Unter diesem Motto steht ein Café, dass ein bisschen aussieht wie ein Zirkus, aber dann doch wieder wie ein Kaffeehaus, ein bunter, heiterer Ort, trotzdem gemütlich und entspannend. Vorbild für Bernhard Paul, dem Gründer und Direktor des Zirkus Roncalli, waren die großen Wiener Kaffeehäuser. Antike Möbel […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Erinnerung: Roncalli Grand Café im Hamburger Levantehaus"

Das Milchkaffee-Missverständnis

Eigentlich ganz einfach. Ein Milchkaffee ist ein Kaffee mit Milch. Schwieriger wird es allerdings, als es en vogue wurde nicht mehr einfach Milchkaffee auf die Getränkekarte zu schreiben, sondern ein vermeintliches Synonym. Viele Cafébesitzer verwenden Bezeichnungen wie Café au Lait, Caffè Latte und Café con Leche als wohlklingenden Ersatzbegriff. Auf den ersten Blick mag das sinnvoll […]

Weiterlesen "Das Milchkaffee-Missverständnis"

Wie der Kapuziner zu seinem Milchschaum kam

In versierten österreichischen Kaffeehäusern gibt es ihn noch, den Kapuziner, meistens ein großer Mokka mit Schlagobers. Auch als kleinen Mokka mit nur wenigen Tropfen flüssiger oder als starken Kaffee mit geschlagener Sahne hat man ihn schon gesehen. Eindeutiger ist da die Herkunft seines Namens, der sich von der Farbe der Ordenstracht der Kapuziner-Mönche ableitet. Das Dunkelbraun […]

Weiterlesen "Wie der Kapuziner zu seinem Milchschaum kam"

Toms Kaffee-Erinnerung: Café Extrablatt in Freiburg

Da kommen wehmütige Erinnerungen auf. Schließlich gab es dereinst in München ein schönes Café mit dem gleichen Namen in dem meine Kaffee-Karriere begann. Bei meinem Freiburg-Besuch lag nichts näher, als der dortigen Version einen Besuch abzustatten. Ganz klar, dieses Café profitiert von seiner besonders guten Lage direkt am Ufer der Dreisam. Gerade am Sonntag wen […]

Weiterlesen "Toms Kaffee-Erinnerung: Café Extrablatt in Freiburg"