Griechischer Kaffee-Moment: Ciao Café

Im Ciao Café Kalymnos war ich schon einmal, wenn auch nur kurz. Und zwar um nach dem Weg zu meinem Hotel zu fragen. Auf Google Maps sah das noch ganz leicht aus. Allerdings nur aus der Vogelperspektive. Im wahren Leben scheitert man dann schon mal an Einbahnstraßen, oder daran, dass eine Straße in Wirklichkeit eine Treppe ist. Ich erhielt auch Antwort, allerdings nur einen Teil davon: ich sollte weiter fahren bis zum Restaurant Pizza Porto und dort noch einmal fragen.

20190728_111954

Auch der Wirt vom Pizza Porto kannte das Hotel und meinte, ich sei hier prinzipiell schon mal richtig. Ich sollte hier neben seinem Restaurant in die kleine Gasse fahren und dann am besten noch einmal jemanden fragen. Ich wäre fast gescheitert, bis ich an einer Hauswand ein Hinweisschild in der Größe eines 10-Euro-Scheins fand, was mich in die richtige Richtung wies. Und nur zwei Irrtümer weiter stand ich schon vor meinem Hotel…

20190728_112802

Nun sitze ich also wieder im Ciao. Mit seinen maurischen Halbbögen mutet es etwas orientalisch an. Die junge, ausgesprochen hübsche Bedienung hatte die blauesten Augen, die ich seit langem gesehen habe. Es war, als wetteiferte sie insgeheim mit dem Blau des Meeres und dem Blau des Himmels und es schien mir, als hätte sie um Wimpernbreite gewonnen – ich muss wirklich damit aufhören!

20190728_112806.jpg

Im Café außer mir noch zwei Gruppen mit jeweils vier einheimischen Männern, die wohl den halben Sonntag im Café verbringen. Wo sonst kann man besser über Politik, die Predigt des Pfarrers, das Leben und den Rest diskutieren, als hier? Überhaupt gehört der Besuch im Café hier fest zum Alltag dazu. Man trifft sich, man teilt die wichtigsten Neuigkeiten aus, man trinkt zwei, drei Frappé, die wirklich nicht die Welt kosten und vielleicht bewundert man insgeheim die junge Bedienung mit den meerblauen Augen. Wer weiß das schon?

Ciao Café Kalymnos, Unnamed Road, Kalymnos, Griechenland.

3 Gedanken zu “Griechischer Kaffee-Moment: Ciao Café

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..