Toms Kaffee-Moment: 7:09 Uhr Fasanerie See mit Frosch

Wir sind immer noch am See. Ein Geräusch durchbricht die Stille. Nein, es ist nicht (nur) die nahe Autobahnumgehung. Ich folge dem Geräusch und entdecke am Ufer einen Frosch, der einen Höllenlärm veranstaltet. Erstaunlich, dass so ein kleines Tier so durchdringend laut sein kann! Da sitzt er und bläht seine Luftsäcke auf wie Blasebalge. Offenbar hat er nicht nur ein Händchen, bzw. Flösschen für Akustik, auch der Blick auf den See ist von hier fantastisch. So verdanken wir dieses Bild einem Frosch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..