9-Euro-Ticket-Tours: versöhnliches Ende der Tour im Café am See

Erst blieb ich in Tutzing erfolglos, jetzt drohte das gleiche in Seeshaupt. Haben heute wirklich alle interessanten Cafés geschlossen? Oder sind ganz von der Bildfläche verschwunden? Da erinnerte ich mich an eine Taxifahrt, die mich vor etwa drei Jahren hierher verschlagen hatte. Standen da nicht zwei Cafés zur Auswahl?

Damals hatte ich mich für das Sainer Zeit, das Café der schönen Dinge, entschieden. Im Nachhinein ein Glück, denn sonst hätte ich wohl auch dieses Café verpasst, da es heute – wie gerade erst festgestellt! – nicht mehr existiert. Doch was stand da noch zur Auswahl? Da ich mich Seeshaupt von der Westseite aus näherte, kam ich zuerst am Café am See mit Seeterrasse vorbei. Damals knapp Zweiter, heute willkommene Lösung!

Ich habe Glück und finde gerade noch Platz auf der Terrasse. Nach einem kurzen Blick in die Karte und auf die Kuchenauswahl im Hungerturm, entscheide ich mich für einen Cappuccino und den Apfelstrudel, der mich verführerisch angelacht hat. Mit Eis dazu? Ich glaube das habe ich mir für heute verdient, also ja!

Und tatsächlich ist dieser Apfelstrudel ein Gedicht! Der Autorin von Zuhause im Café – unterwegs, Diana Hillebrand, sei dieses Café als Bewerber für die freigewordenen Plätze am Starnberger See wärmstens ans Herz gelegt! Etwas rustikal in der Tat und ebenso (Fisch-) Restaurant, wie Café, doch mit diesem Apfelstrudel hat sich das Café am See ein Platz im Buch verdient!

Und da wäre auch noch der traumhafte und unverstellte Blick direkt auf den See! Besser kann man es gar nicht treffen! Ein echter Kurzurlaub in der eigenen Heimat. Ja, trotz aller Hemmnisse hat sich auch diese Tour wieder gelohnt – dank Café am See! Und so fand diese Fahrt ihr versöhnliches Ende – obwohl die Bahn auf der Rückfahrt wieder einmal unter Beweis stellte, dass sie für den Verkehr mit Fahrgästen nur bedingt geeignet ist und daran ist nicht das 9-Euro-Ticket schuld! Nein, ich bereue nichts!

Café am See, Hauptstraße 29, Seeshaupt; Öffnungszeiten: Freitag – Dienstag 11:00 – 18:00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag geschlossen.

4 Gedanken zu “9-Euro-Ticket-Tours: versöhnliches Ende der Tour im Café am See

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..