9-Euro-Ticket-Tours: erstmal frühstücken!

Nach der langen Tour letzte Woche wollte ich es diesmal etwas ruhiger angehen lassen. Außerdem war ich diesmal meinen ersten freien Tag am Montag auch ganz gut unterwegs und beschäftigt. Mehr als eine Tour alle sieben Tage geht hat nicht!

Als Ziel hatte ich diesmal Tutzing und Seeshaupt ausgemacht. Ist auch schön, nur die Anreise ist deutlich kürzer. Also kann ich auch später los und habe Zeit für ein entspanntes Frühstück. Allerdings war ausgerechnet dieser Dienstag der Tag, an dem es das erste Mal dieses Jahr richtig heiß wurde. Kaum zehn Uhr und schon 30° am Balkon. Also flugs die Sonnenschirme in Stellung gebracht.

Und das half: kaum waren die Schirme aufgespannt, sank die Balkontemperatur auch schon auf angenehme 24°. Kann also losgehen mit dem Frühstück. Diesmal einen „Café crème“ und dazu ein Chocolatine – auch Pain au chocolat – genannt. Also ein „petit déjeuner“, wie es im Buche steht. Zum Beispiel in einem der Dupin-Krimis aus der Bretagne.

Dank der Sonnenschirme lässt es sich gut aushalten auf meinem Balkon. Aber nicht zu lange, denn schließlich geht es heute noch an den Starnberger See. Also noch einmal Abfahrtszeiten nachgesehen, Tasche gepackt und los geht es…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..