Toms Kaffee-Erinnerung: die Oase des Herrn Borst

Bereits in der 1920er Jahren hat sich Bernhard Borst Gedanken um menschenwürdiges Wohnen gemacht. Die zwischen 1924 und 1924 erbaute Anlage  Borstei war ihrer Zeit weit voraus. Zentralheizung, ein eigenes Heizwerk und eine Großwäscherei sind nur einige der Errungenschaften. Erhalten bis heute hat sich das Heizwerk und das wohnliche Flair der um die sieben Höfe arrangierten 77 Mehrfamilienhäuser. 51 Statuen, neun Brunnen und ein Teich sind mehr als nur Zierrat. Sie tragen erheblich zur Lebens- und Wohnqualität im Quartier bei. Das Schöne des Einfamilienhauses mit dem Praktischen einer Etagenwohnung zu verbinden, so hatte sich Borst eine zukunftsfähige und nachhaltige Lösung der Wohnraumfrage gedacht.

Im geschützten Innenhof neben der einem Marktplatz nachempfundenen Ladenstraße befindet sich das Café Borstei. Innen etwas bieder eingerichtet, zugegeben, aber bei schönem Wetter mit einer wunderbaren Terrasse. Das Café wird hauptsächlich von den Bewohnern der Anlage besucht. Kinder sind gerne gesehen und Kinder kommen auch gerne ob des leckeren Eises. Mütter lieben das Café, denn sie können ihre Kinder herumsausen lassen – während der halben Stunde, die ich das letzte Mal dort weilte, fuhr kein einziges Auto vorbei!

An Gästen und Angeboten mangelt es aber nicht, hauptsächlich natürlich Bewohner der Borstei, die sich freuen, dass ihnen ihr Café erhalten geblieben ist, obwohl zu ehemalige Chefin in Ruhestand gegangen ist. Werktäglich gibt es zwei Mittagsgerichte unter acht Euro zur Auswahl, Kuchen und Torten werden dreimal die Woche von einer Konditormeisterin geliefert, Eis gibt es von „Antica Gelateria del Corso“. Vom Großstadtverkehr, der die Dachhauer Straße und am Mittleren Ring entlangbraust, bekommt man im Übrigen hier nichts mit. Ein echter Geheimtipp!

Café Borstei, Franz-Marc-Straße 9, 80637 München, Öffnungszeiten: täglich außer Dienstag von 10:00 – 20:00 Uhr, Samstag und Sonntag bereits ab 09:00 Uhr. Dienstag geschlossen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..