Frühstück & Jazz im Wiener Café Schwarzenberg

Das Café Schwarzenberg, Wiens ältestes Ringstraßencafé, lädt am morgigen Muttertag zum musikalisch-kulinarischen Jazz-Frühstück ein. Das Jazz-Frühstück bietet sich an, um gemeinsam mit der Mutter oder der gesamten Familie musikalisch zu frühstücken. „Das Jazz-Frühstück ist eine großartige Möglichkeit, um mit Familie oder Freunden die Spezialitäten des Café Schwarzenberg zu genießen, dabei Jazz-Klassiker zu hören und die Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre zu erleben. An schönen Tagen können unsere Gäste außerdem unseren gemütlichen Schanigarten nutzen“, so Herbert Fuchs, Geschäftsführer von Gourmet, dem Betreiber des Café Schwarzenberg.

Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm bestehend aus Lesungen, Live-Musik, Ausstellungen und anderen Highlights hat im Café Schwarzenberg bereits Tradition. Das Café Schwarzenberg ist das älteste und eines der letzten der einst über 30 Ringstraßencafés, das die typische Atmosphäre und Tradition eines „Wiener Cafés“ lebt und fortsetzt. Gleichzeitig werden neue Impulse genutzt, um am Puls der Zeit zu bleiben. Das Café galt stets als Treffpunkt für Persönlichkeiten aus der Wirtschaft. Einer der berühmtesten Stammgäste war der Architekt Josef Hoffmann, ein Mitbegründer der Wiener Werkstätte. Bei seinen Kaffeehausbesuchen entstanden viele seiner Entwürfe.

Im Café Schwarzenberg 1. Wiener Gemeindebezirk können die Gäste nicht nur gut gestärkt in den Tag starten, sondern auch eine große Auswahl an österreichischen, saisonalen und internationalen Schmankerln und Wiener Mehlspeisen genießen. Dazu werden zahlreiche Kaffeespezialitäten aus Fairtrade-Kaffee in Bio-Qualität, Tees sowie frisch gepresste Säfte serviert – und wenn gewünscht eine große Auswahl an nationalen und internationalen Zeitungen. Während der Wiener Ballsaison bietet das Café Schwarzenberg als eines von wenigen Cafés ein frühmorgendliches Katerfrühstück an, bei dem sich das Ballpublikum nach Ballbesuch – meist gegen vier Uhr früh – mit einem kleinen Gulasch und einem Seidl Bier für den beginnenden Tag stärken kann.

Im Café Schwarzenberg können Gäste in die typische Atmosphäre und Tradition des „Wiener Cafés“ eintauchen. Es wurde im Jahr 1861 eröffnet und ist heute das älteste Ringstraßencafé Wiens. Es verfügt wie die meisten Ringstraßencafés über einen Schanigarten zur Ringstraße. Das Café Schwarzenberg wird sowohl von Wienern als auch von Touristen frequentiert. Jährlich kommen rund 250.000 Stammgäste und Besucher aus aller Welt, um Wiener Kaffeehauskultur in einer einzigartigen Atmosphäre zu genießen. Neben kulturellen Veranstaltungen wie Lesungen, Ausstellungen und Konzertabenden gibt es an mehreren Tagen der Woche abendliche Kaffeehausmusik.

Bildrechte: Gourmet; Quellen: Gourmet, ots, Wikipedia.

2 Gedanken zu “Frühstück & Jazz im Wiener Café Schwarzenberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..