Coffee Time: Krapfenzeit

Der Februar ist nicht nur Faschings- sondern auch Krapfenzeit! Die Bäcker und Konditoren der Stadt beweisen das alle Jahre wieder mit mehr oder weniger Kunstvollen Kreationen. Das Siedegebäck – meist aus Hefeteig – wird gerne einmal süß gefüllt und ist auch als Berliner Pfannkuchen oder schlicht Berliner bekannt. Dieses Modell hier ist mit einer leckeren Nuss-Nougat-Creme gefüllt. Der Fasching kann von mir aus gerne kommen – so lange genügend Krapfen da sind!

20 Gedanken zu “Coffee Time: Krapfenzeit

      1. Mark Hiffen. Der ist glaube ich Sänger… Spaß beiseite: Hiffenmark, auch Hagebuttenmark, ist die traditionelle Bezeichnung einer Konfitüre aus Hagebutten. Regional sind weitere Bezeichnungen üblich, nämlich Hägenmark (schwäbisch), Hiefen-, Hiffen-, Hiften- oder Hippenmark in Franken. Sagt Wikipedia.

        Gefällt 3 Personen

  1. Bei uns in Norditalien gibt es auch Krapfen, mit Crema, also dieser Crema Pasticcera. Nicht so mein Ding. Dann lieber der Klassiker mit roter (Erdbeer-?)Marmelade. Was ist eigentlich der Klassiker?Die in meiner Kindheit, an die ich mich erinnere, waren wohl mit der legendären Vierfruchtmarmelade aus dem Volkseigenen Lebensmittelkombinat gefüllt. 😆

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..