Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Frühstück am Flughafen von Korfu

Gut, meine Tasche ist wohl etwas zu schwer. Ich habe mir das Gewicht vom Hinflug gemerkt und meine Einkäufe addiert. Zum Teil natürlich geschätzt. Offenbar war das nicht so exakt, wie gedacht. Nicht viel, vielleicht zwei oder drei Kilo, aber das könnte jetzt teuer werden. „Haben sie Extragepäck gebucht?“, fragt mich die junge Dame vom Check-in.

Als mich der Kleinbus abgesetzt hat, war der Flughafen noch nicht wirklich offen. Ich stand mit zahlreichen Urlaubern brav in der Schlange vor noch geschlossenen Schaltern, aber das kannte ich ja bereits. Nur widerwillig schien sich das Personal zum Dienst zu schleppen. Und dann öffneten für die abreisenden Gäste mehrerer Flüge ganze zwei Schalter. Und jetzt sah sie mich mit ihren rehbraunen Augen fragend an…

…bis ihre Kollegin von Schalter daneben so etwas sagte, wie „wenn Du Dich mit jedem Passagier so lange aufhältst, werden wir nie rechtzeitig fertig!“ Die junge Dame drückte daraufhin auf einen Knopf, der Gepäckstreifen kam aus dem Drucker, die befestigte ihn an meiner Tasche, die daraufhin verschwand. Puh, Glück gehabt!

Dafür gab es dann ein Frühstück in der French Bakery am Flughafen: ein griechischer Kaffee aus einer Maschine, wie ich sie zuhause habe und ein Pain aux raisins. So gestärkt konnte ich entspannt auf dem Abflug warten. Obwohl man uns durch die Gegend scheuchte, Räume, in den wir coronagerechte Sitzplätze hatten wieder abschloss und uns dafür eine Stunde in der Menge stehen lies, aber was solls, sitzen werde ich heute noch lange genug. Trotzdem leuchtet mir obiger Warnaufkleber auf dem Stuhl nicht ganz ein. Bis heute.

4 Gedanken zu “Korfiotisches Kaffee-Tagebuch II: Frühstück am Flughafen von Korfu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.