Toms Vorsatz für 2022

Eine Geißel der Zivilisation sind Einwegbecher! 190.000 davon landen täglich (!) in München in öffentlichen Abfalleimern. Oder daneben. So wie das Exemplar auf diesem Bild. Der Becher hat es vermutlich vom Ostbahnhof bis zu einer Bushaltestelle in Untergiesing geschafft, die 20 Meter zum Abfallkorb waren dann aber doch zu weit. Wenn man viel unterwegs ist, dann kommt man den Papp- und Plastikbechern nicht so leicht aus. Leider führte gerade die Pandemie zu mehr Verpackungsmüll.

Für 2021 war das Ziel klar: nicht mehr als einen Einwegbecher pro Monat. Das musste ich mir gut einteilen, da ausgerechnet auf Korfu man unweigerlich gezwungen ist, den Bechervorrat für ein halbes Jahr zu verbrauchen. Ohne Covid würde ich mir jetzt ein ehrgeizigeres Ziel setzen. So bleibt es dabei: 12 neue Monate, maximal 12 Becher. Und kein Becher mehr!

6 Gedanken zu “Toms Vorsatz für 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.