Gib mir die Peitsche! Oder: Cappuccino vom Meinl im „das Bad“

Der Name spielt auf die ursprüngliche Nutzung des neoklassizistischen Bauwerks an. 1894 errichtet, diente es den Arbeitern im Westend, deren Wohnungen oft nur über eine Toilette im Treppenhaus verfügten, als öffentliche Waschanstalt, eben als: Brausebad. Als Brausebad kennen es auch die Münchner Taxifahrer, die schon länger dabei sind. Hier war der große Taxistand zur Wiesn – vor 9/11 und vor Corona.

Im Volksmund war der beinahe sakrale Bau auch als Tröpferlbad, Klohäusl oder – etwas edler – Kloakus Templus bekannt, der Kloakentempel. Obwohl denkmalgeschützt musste das ehemalige Bad als Toilette für Oktoberfestbesucher herhalten. Eine leicht anrüchige Vergangenheit! Bis die Augustiner-Brauerei das Gebäude aufwendig renovierte. Erst jetzt kommt die hohe Kuppelhaube im Inneren auch zur Geltung.

Rund ist auch der Tresen in der Raummitte, gekrönt von einer kupfernen Abzugshaube. Tische, Stühle und Bänke gibt es genügend am Rand. Durch die in hellen Pastelltönen gestrichene Wand und die Stühle und Tische in hellem Holz, bekommt der Raum eine lichte Atmosphäre – mit viel Luft nach oben. Schon alleine das wäre einen Besuch wert!

Alles in Allem gelingt die Mischung aus edler und doch gestandener Wirtschaft. Warum soll es im Wirtshaus keinen guten Kaffee geben? Eben! Der cremige Cappuccino mit Kaffee aus der Wiener Rösterei Julius Meinl schmeckt aus der roten Designtasse mit elegant geschwungenem Henkel in Schwarz besonders gut. Ein Grund, weshalb man durchaus auf einen Kaffee hereinschauen sollte! Weil es aber nicht beim Kaffee blieb, lege ich Euch noch die Rauch-Peitsche mit Kartoffelstampf ans Herz. Natürlich mit einem guten Glas Edelstoff! Man kann also zwischen zwei Mönchen wählen: Augustiner und Kapuziner!

Das Bad, Bavariaring 5, München; Öffnungszeiten: täglich von 12:00 bis derzeit 22:00 Uhr, Samstag und Sonntag ab 09:00 Uhr.

julius_meinl_2004.svg_

Der nächste Meinl-Cappuccino geht auf Dich?

Sehr gerne! Lass uns diesen zünftigen Kaffee-Moment doch einfach gemeinsam erleben! Wenn Dir mein Blog gefällt, dann freue ich mich über ein Trinkgeld!

2,80 €

9 Gedanken zu “Gib mir die Peitsche! Oder: Cappuccino vom Meinl im „das Bad“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..