Toms Kaffee-Erinnerung: Überstürzter Neumann im Katzung

Hatten Sie schon einmal einen Überstürzten Neumann? Neumann war Stammgast in der Wiener Kaffeehaus-Institution Herrenhof. Ob er öfters in Eile war kann ich nicht sagen. Der Name bezieht sich darauf, dass Schlagobers in der leeren Kaffeeschale mit einem doppelten Mokka überstürzt wird. Dabei kommt das Mokka-Aroma sehr elegant durch die kalte Sahne zum Vorschein. Eine klassische und leckere und typisch wienerische Kaffeehaus-Spezialität.

Genossen habe ich den Überstürzten Neumann im Innsbrucker Katzung, benannt nach dem spätgotischen Bürgerhaus in dem es sich befindet. Das Katzung ist die gelungene Symbiose von Konditorei und Café. Der Konditorei Bereich mit hausgemachten Torten beschränkt sich auf eine unaufdringliche Vitrine an der Theke. Die übrige Einrichtung geht durchaus als Kaffeehaus durch, stilistisch etwas altbacken, unterm Strich aber gemütlich. Obwohl ich mich an das Katzung durchaus gewöhnen könnte – und an den Überstürzten Neumann!

4171357_coffee_cup_day_love_tea_icon

Der nächste Überstürzte Neumann geht auf Dich?

Sehr gerne! Lass uns diesen typischen Wiener Kaffee-Moment doch gemeinsam erleben! Wenn Dir mein Blog gefällt, dann freue ich mich über ein Trinkgeld!

2,60 €

19 Gedanken zu “Toms Kaffee-Erinnerung: Überstürzter Neumann im Katzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..