Toms Kaffee-Moment: Torte vom Zehentner in Taufkirchen an der Vils

Mehr Glück als Verstand! Gleich meine dritte Tour führt mich in den Landkreis Erding nach Taufkirchen (Vils). Nach einem schönen Sonnenaufgang ging es im goldenen Sonnenlicht des Herbstes durch das Isar-Inn-Hügelland tief ins Erdinger Holzland. Oberbayern halt. Dabei würde ich nicht behaupten, die Fahrt sei ein reines Vergnügen gewesen. Auch auf der Fernfahrt kann es schwierige Fahrgäste geben. Ich gehe da aber nicht ins Detail.

Dafür war ich dann gegen neun in Taufkirchen. Nicht weit von der Zieladresse, dem Isar-Amper-Klinikum gleich hinter der Brauerei, fand ich die Bäckerei Zehentner, eine alteingesessene Konditorei. Das Rezept zu dieser Kirschcreme-Torte dürfte aus den 80er Jahren stammen. Macht nichts. Im Gegenteil! Denn lecker war die Torte auf jeden Fall. So gestärkt konnte ich die entspannte Rückfahrt nach München antreten…

4306493_birdthday_cake_cheese_dessert_piece_icon

Das nächste Stück Torte geht auf Dich?

Sehr gerne! Lass uns den nächste Kaffee- und Kuchen-Moment doch gemeinsam erleben! Wenn Dir mein Blog gefällt, dann freue ich mich über ein Trinkgeld!

2,80 €

21 Gedanken zu “Toms Kaffee-Moment: Torte vom Zehentner in Taufkirchen an der Vils

  1. Ich bewundere das, diese stoische Sichtweise in den Bäckereien und Läden der Dörfer. Das mag ironisch klingen, ist es aber ganz und gar nicht. Man bleibt bei seinem altbewährten Rezept, weil es gut ist. Und das allein genügt. Es muss nicht besser werden, denn es ist perfekt so wie es ist. Frei nach dem Motto „Never change a running system.“ Und es gehört auch ein ordentlicher Dickschädel dazu, sich gegen das Neue, das Unaufhaltsame, zu stemmen. Taufkirchen (Vils) bewahrt sich in Teilen sicher diesen Charme. Doch der Cappuccino im Hintergrund des Bildes – der zeigt die Veränderung auch in dieser Bäckerei. So etwas hätte es in den 80ern nicht gegeben. Man macht eben Zugeständnisse. 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Was ich tatsächlich vermisse, dass sind die Bamberger Hörnchen. Die wurden fast vollständig vom Croissant verdrängt. In München habe ich zumindest keinen Bäcker mehr gefunden, der sie noch herstellt. Der Unterschied mag marginal sein, ich fand Bamberger aber irgendwie bodenständiger. Im tiefsten Franken hingegen, so erzählte mir unlängst ein Fahrgast, sind sie noch gang und gäbe. Aber so weit kommt man selten…

      Gefällt 1 Person

  2. Diese Art Torten muss man genießen, wenn man sie findet. Diese klassischen Torten dürfen nicht „aussterben“! Leider sind die Schuchsen nicht mehr in München erhältlich, wie auch die vergeblich gesuchten Bamberger Hörnchen, welche meine Kinder soo liebten.
    Tom gib nicht auf! Vielleicht findest Du ja hin und wieder diese verschollenen Gebäcke. LG Meggie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..