Toms Kaffee-Moment: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #hinten

Mein zweiundzwanzigster Beitrag für die Fotochallenge von ROYUSCH-UNTERWEGS. Er schreibt in seinem Blog: „Bei diesem Projekt soll des darum gehen, dass ich einmal pro Woche (Sonntags) einen Begriff vorgebe und Ihr dann die Woche über Zeit habt für Euch einen Beitrag zu erstellen und auf meinen zu verlinken; aber das kennt Ihr ja schon. Auch für dieses Projekt gilt: keiner muss, jeder kann und wie immer nur ein Bild. Hier jetzt der dreißigste Begriff, der lautet: hinten.“

Und weiter: „Das Wort hinten kommt vom mittelhochdeutsch hinden(e), althochdeutsch hintana, Herkunft ungeklärt

Hier mal ein paar Beispiele zur Bedeutung des Begriffs hinten

  • auf der abgewandten oder zurückliegenden Seite, Rückseite; auf der entfernteren Seite, im zurückliegenden, entfernteren Teil, Abschnitt; Beispiele (die Öffnung ist hinten, jeder Wagen muss vorn und hinten ein Kraftfahrzeugkennzeichen haben, hinten im Auto, im Schubfach ganz [weit] hinten, ganz weit hinten, hinten (weit weg) im Wald)
  • Wendungen, Redensarten, Sprichwörter; Beispiele (ihr Gehalt reicht hinten und vorn[e] nicht, weder hinten noch vorn[e], es jemandem vorn[e] und hinten reinstecken (salopp abwertend: jemanden übermäßig mit Geschenken, Zuwendungen bedenken), hinten Augen haben (umgangssprachlich: alles sehen, schnell bemerken, sehr aufmerksam, wachsam sein), jemanden am liebsten von hinten sehen (umgangssprachlich: jemanden sehr ungern bei sich sehen, jemandes Anwesenheit [durchweg] als lästig, störend empfinden und sich freuen, wenn er bald wieder geht), hinten bleiben (umgangssprachlich: zurückbleiben, in der Rang-, Reihenfolge an unbedeutender Stelle bleiben))

Dies könnte man natürlich noch fortsetzen, aber ich belasse es wieder mal bei dieser Auswahl.“

Für mich ist diese Challenge ja eine doppelte Herausforderung. Schließlich muss ich den Begriff der Woche mit dem Begriff Kaffee verbinden. Diesmal mache ich es mir einfach und verbinde das gleichzeitig mit einem Rätsel. Nämlich: wo bin ich? Beziehungsweise war ich?

Der Ort war einer der Lieblingsplätze einer hochgestellten Persönlichkeit aus Bayern, die – zum Leidwesen der Leibwächter – gelegentlich zu diesem Ort geschwommen ist. Für die bis in ihre 60er durchtrainierte Persönlichkeit eine leichte Übung. Für die Leibwächter eher nicht.

Wie man sieht gibt es dort Kaffee. Und – um dem Begriff „hinten“ gerecht zu werden – im Hintergrund ein Flugzeug im Landeanflug auf den nahen Flughafen. Das mit dem Hintergrund hat sozusagen einen Hintergrund, denn meine Insta-Beraterin Anne hat mir gesagt, ich solle doch mehr Bilder mit Hintergrund machen. Also vorne Kaffee und hinten Hintergrund in diesem Fall Bucht, Landschaft und Flugzeug. Nur wo genau? Die Auflösung kommt in den nächsten Tagen und Wochen…

4171357_coffee_cup_day_love_tea_icon

Geschwommen bin ich aber nicht!

Wer diesen Kaffee-Moment trotzdem mit mir gemeinsam genießen möchte, der sei herzlich dazu eingeladen, diesem Wunsch mittels eines Trinkgelds Nachdruck zu verleihen…

2,80 €

8 Gedanken zu “Toms Kaffee-Moment: Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #hinten

  1. Vielen Dank Tom, dass du mit diesem tollen Foto und dem Flugzeug im Hintergrund, wieder bei meiner Foto-Challenge zum Thema „Hinten“ dabei bist 😊
    Bei dem Ort und der hochgestellten Persönlichkeit, muss ich leider passen. Bin aber auf die Auflösung gespannt.
    Liebe Grüße
    Roland

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.