Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #warten

Mein zwanzigster Beitrag für die Fotochallenge von ROYUSCH-UNTERWEGS. Er schreibt in seinem Blog: „Bei diesem Projekt soll des darum gehen, dass ich einmal pro Woche (Sonntags) einen Begriff vorgebe und Ihr dann die Woche über Zeit habt für Euch einen Beitrag zu erstellen und auf meinen zu verlinken; aber das kennt Ihr ja schon. Auch für dieses Projekt gilt: keiner muss, jeder kann und wie immer nur ein Bild. Hier jetzt der achtundzwanzigste Begriff, der lautet: offen.“

Und weiter: „Das Wort warten kommt von dem mittelhochdeutsch warten, althochdeutsch wartēn = ausschauen, aufpassen, erwarten, zu Warte, also eigentlich = Ausschau halten

Hier mal ein paar Beispiele zur Bedeutung des Begriffs warten:

  • dem Eintreffen einer Person, einer Sache, eines Ereignisses entgegensehen, wobei einem oft die Zeit besonders langsam zu vergehen scheint; Beispiele (geduldig, sehnsüchtig, vergeblich auf etwas warten, es war nicht nett, sie so lange auf eine Antwort warten zu lassen, er wartet nur auf eine Gelegenheit, sich zu rächen, der Erfolg lässt noch auf sich warten, auf einen Studienplatz warten)
  • sich, auf jemanden, etwas wartend, an einem Ort aufhalten und diesen nicht verlassen; Beispiele (warte hier, ich bin gleich zurück, auf den Bus warten, ich werde mich in das Café setzen und dort warten, bis du wiederkommst, er stieg in das wartende Taxi)
  • etwas hinausschieben, zunächst noch nicht tun; Beispiele ( sie wollen mit der Heirat noch warten, sie wird so lange wartenbis es zu spät ist, wir wollen mit dem Essen warten, bis alle da sind)

Dies könnte man natürlich noch fortsetzen, aber ich belasse es wieder mal bei dieser Auswahl.“

Für mich ist diese Challenge ja eine doppelte Herausforderung. Schließlich muss ich den Begriff der Woche mit dem Begriff Kaffee verbinden. Und nun zur Umsetzung: warten musstet ihr diesmal auf meinen Beitrag. Was aber vor allem daran lag, dass ich am Sonntag wegen des Endes der Kurzarbeit wieder im Taxi saß und weil ich zum wiederholten Male aus den Benachrichtigung bei Royusch unterwegs rausgeflogen bin. Doch jetzt zum Bild!

Es war ein Samstag in den Sommerferien vor zwei Jahren an dem eigentlich taximäßig nichts los war. Bis mich eine Fernfahrt nach Garmisch verschlug. Eine Gruppe von vier Damen aus Indien, die geschäftlich in München zu tun hatten, wollte zur Zugspitze. Die Preisansage seitens der Zentrale ließ genügend Spielraum um für Hin- und Rückfahrt ein für beide Seiten zufriedenstellendes Arrangement zu treffen. Wartezeit inklusive. Also ging es los bei schönstem Sommerwetter Richtung Berge.

Die Fahrt ging trotz einiger Baustellen flott dahin, bis zum obligatorischen Stau am Autobahnende vor Garmisch. Die Damen unterhielten sich derweil mit dem Singen indischer Volksweisen. Alleine deren Repertoire war schwer beeindruckend, während bei unsereinem schon nach der ersten Zeile des „Jägers aus Kurpfalz“ gewöhnlich schon Schluss ist.

Während die Damen in der Zugspitzbahn gen Gipfel fuhren, machte ich mich auf den Weg zur Rösterei Wildkaffee, nachdem ich beim Ticketverkäufer nachgefragt hatte, ab wann ich meine vier Inderinnen zurückerwarten kann. Dort angekommen ließ ich mir erstmal einen Cappuccino schmecken – so macht Warten Spaß! Die Rösterei Wildkaffee, ein modernes Café mit stylischer Einrichtung, liegt zentral in der Bahnhofsstraße von Garmisch, also nur wenige hundert Meter von der Zugspitzbahn entfernt.

Trotzdem machte ich mich zeitig auf den Weg zurück zum Taxi, wollte ich doch vor Ort sein, wenn die Kundschaft dort eintrifft. Zurück ging es dann ohne Gesang. Zum einen waren die Damen müde, zum anderen war der Verkehr flüssiger. Alles in allem hat sich diese Fahrt – und auch das Warten auf die Kundschaft – gelohnt. Kaffeebohnen für daheim habe ich mir übrigens auch mitgenommen…

5452472_automobile_cab_car_taxi_transportation_icon

Der nächste Warte-Kaffee geht auf Dich?

Sehr gerne! Lass uns diesen Kaffee-Moment gemeinsam erleben! Wenn Dir mein Beitrag gefällt, dann freue ich mich über ein Trinkgeld!

2,80 €

2 Gedanken zu “Royusch Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #warten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.