McCafé Eiskaffee von McDonald’s

McDonald’s spielt bei der Selbstversorgung eines Taxifahrers schon eine gewichtige Rolle. Schließlich ist das Angebot fast rund um die Uhr verfügbar, einigermaßen erschwinglich und erwartbar in der Qualität. Nicht, dass alles zwingend gut ist beim Fastfood-Konzern, aber beim Kaffee kann man nicht viel falsch machen, zumal die Bohnen von Segafredo stammen und manche McCafé-Filialen mit professionellen Siebträgermaschinen ausgestattet sind.

Doch wie sieht es mit dem Eiskaffee aus? Mit 3,89 Euro ist der zwar um einiges billiger als in der italienischen Eisdiele oder im Kaffeehaus, aber kann er mit der gewohnten Qualität mithalten? Also machte ich die Probe aufs Exempel und probierte den Eiskaffee in der McDonald’s-Filiale, die direkt neben der Deutschlandverwaltung liegt. Von den McDonalds hier in München dürfte hier die wohl lauschigste Terrasse des Burgerbraters sein.

Der Kaffee für den Eiskaffee kommt aus dem Tetra Pak und nicht auch der Maschine. Zwar bekäme man Kaffee, Cappuccino und Latte macchiato im McCafé aus Tasse oder Glas, für den Eiskaffee gilt das leider nicht. Etwas Softeis und viel Sahne und fertig ist die Kalorienbombe. Vom Geschmack her in Ordnung, aber die gewohnte Konsistenz fehlt. Schade. So bleibt der McCafé Eiskaffee von McDonald’s etwas, was man haben kann, aber nicht haben muss.

iconfinder-coffee08-3535184_113871

Der nächste Eiskaffee geht auf Dich?

Dann lass uns diesen Eiskaffee-Moment doch gemeinsam erleben! Wenn Dir mein Blog gefällt, dann freue ich mich über ein Trinkgeld!

3,89 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..