Kaffee trifft Salz: Kabeljaufilet mit Papaya und Espresso-Vanille-Salz

Kaffee und Salz haben keine Gemeinsamkeiten und passen so gar nicht zueinander? Könnte man fast meinen, aber dieses Rezept überzeugt einen vom Gegenteil! Unter dem Motto „Kaffee trifft Salz“ haben die Südwestdeutsche Salzwerke AG Saline Bad Reichenhall und die Aßlinger Kaffeerösterei Martermühle außergewöhnliche Rezepte entwickelt, die überraschen werden. Eines dieser Rezepte stellt Coffeenewstom heute vor.

Denn sowohl die Premium-Kaffeesorten der Kaffeerösterei Martermühle, als auch die handgeschöpften Edlen Alpensalze von Bad Reichenhaller, werden mit größter Sorgfalt in traditioneller Manufakturarbeit in Bayern hergestellt. Sie stehen für höchste Qualität und Natürlichkeit. Beim Kochen und Backen ergeben Sie eine perfekte Kombination. Deshalb viel Vergnügen mit diesem ganz besonderen Fischgericht!

Kabeljaufilet mit Papaya und Espresso-Vanille-Salz

PRODUKT: Alpensaline Mittelgrobes Alpensalz / Martermühle Espresso Autostrada

DAS BRAUCHT’S (für 4 Personen):

½ Vanilleschote

2 TL Alpensaline Mittelgrobes Alpensalz

2 Prisen Martermühle Espresso Autostrada (gemahlen)

300 g Papaya

600 g Kabeljaufilet

3 EL Rapsöl zum Braten
ZUBEREITUNGSZEIT:  40 Minuten
WARTEZEIT: ca. 20 Minuten
SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

SO GEHT’S:

Die Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen. Das Vanillemark mit mittelgrobem Alpensalz und Martermühle Espresso Autostrada vermischen, die Mischung beiseitestellen.

Die Papaya halbieren, die Kerne sowie die Schale entfernen und das Fruchtfleisch in beliebig große Stücke schneiden.

Den Kabeljau in vier gleich große Stücke teilen.

1 EL Öl in eine Pfanne geben und die Papayastücke kurz anbraten. Dann herausnehmen. Nun den Fisch mit 2 EL Öl in die Pfanne geben und sanft anbraten. Nach ca. 1 Minute den Fisch wenden, die Temperatur reduzieren und den Fisch braten, bis er gar ist.

Das Kabeljaufilet mit dem Espresso-Vanille-Salz würzen und gemeinsam mit Papaya servieren. 

Bildrechte und Quelle: Bildrechte: Bad Reichenhaller, ots/obs.

Wer hätte gedacht, dass man mit Kaffee so lecker kochen kann?

Da könnte man fast versucht sein, zum Fisch Kaffee zu trinken! Wenn Dir mein Blog gefällt, dann freue ich mich über ein Trinkgeld!

2,30 €

2 Gedanken zu “Kaffee trifft Salz: Kabeljaufilet mit Papaya und Espresso-Vanille-Salz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..