Toms Kaffee-Moment: Frühstück mit Toast „Autostrada“

Man kann ihn also selber machen, den leckeren Toast, wie man ihm an jeder Tankstelle in Italien bekommt – und an der Agip am MUC. Hier kam mir allerdings ein Sonderangebot bei Penny zu Gute. Für schlichte 19,99 Euro gab es einen Panini-Grill aus dem Hause Privileg. Natürlich lässt sich der kaum mit den Profi-Geräten aus der Gastronomie vergleichen. Muss auch gar nicht sein. Muss er doch schließlich nur etwa einen Toast am Tag machen, nämlich meinen.

Und so stelle ich mir mein kleines italienisches Tankstellen-Sonntagsfrühstück vor: ein leckerer Salami-Käse-Toast und ein cremiger Cappuccino. Mission erfüllt. Und besser als der aus dem Restaurant mit der gelben Möwe ist er allemal. Jetzt muss ich nicht mehr darauf warten, dass ein Fahrgast mit mir zum Flughafen will, ich kann mir meinen Toast „Autostrada“ jeden Tag selbst zubereiten. Wenn ich will. Oder nicht. Wie auch immer…

„Kaffeepausen sind Tankstellen für Geist und Gemüt.“

Das zumindest sagt Helmut Gaßl, ein in Thüringen geborener und lebender Maler und Aphoristiker. Für mich hingegen sind Tankstellen auch ideale Orte für Kaffeepausen… Wenn Dir mein Blog gefällt, dann freue ich mich über etwas Spritgeld!

1,69 €

16 Gedanken zu “Toms Kaffee-Moment: Frühstück mit Toast „Autostrada“

  1. Frühstück im Autogrill? Oh ja, ein Traum. 😎 Kommt immer drauf an, wie gut besucht der Laden ist. Aber vor allem darauf, ob man sich auf der Hinreise in den Urlaub oder auf dem Rückweg befindet. Du bist daheim vermutlich in Gedanken immer auf der Hinreise. 😊Und nach dem Urlaub ist vor dem nächsten.
    Was machst du rein in den Toast?

    Gefällt 2 Personen

    1. In den kam Mayo, Salami, Käse. Das komplette Rezept bringe ich dieser Tage mal unter die Leute. Ginge aber auch Schinken und/oder Mozzarella und/oder Tomaten etc. Werde da in der nächsten Zeit etwas experimentieren. Aber zurück zum Text: geht schnell, schmeckt gut, macht satt. Zusammen mit einen Cappuccino die ideale Kaffeepause…

      Gefällt 1 Person

  2. Wann hast du dir denn diesen Panini-Grill gekauft? Wenn das erst kürzlich war, dann werde ich mich gleich morgen auf die Strümpfe Richtung Penny machen. So was steht seit einer Weile schon auf meiner Wunschliste. Denn nach Wanderungen und Ausflügen habe ich in der Regel keinen Bock mehr auf Kochen, und da wäre ein gegrilltes Sandwich eine gute Lösung.

    Gefällt 1 Person

    1. Das war vor anderthalb Wochen. Hatte extra mit dem Filialleiter gesprochen und der hat mir sicherheitshalber einen zur Seite gelegt. 19,99 Euro fand ich unschlagbar. An 22.07. gibt es bei Penny einen etwas größeren Kontaktgrill von Clartronic für 34,99 Euro. Ähnliche Modelle, wie meinen, gibt es auf Amazon für 25 – 30 Euro. Online gibt es den Grill nicht mehr bei Penny. Wenn Du Glück hast liegt in Deiner Filiale vielleicht noch eins rum…

      Gefällt 2 Personen

  3. Jetzt hast du mich auch überzeugt! Einen Panini-Grill. Der Römer erzählt mir seit seinem Umzug nach Deutschland vor Jahren, dass ein Panini-Grill in diesem Haushalt fehlt. Ob ich ihn überraschen sollte? 19,99€ ist ein super Preis. Ich werde beim hiesigen Penny Ausschau halten, ob es noch Restposten gibt. 😃

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..