Moin Hamburg! Tchibo Pop-up-Store mit ausschließlich nachhaltigem Sortiment

Schon seit vier Wochen können Hamburgerinnen und Hamburger auf ein ganz besonderes Angebot zurückgreifen: Im Tchibo Pop-Up-Store am Eppendorfer Baum 11 gab es in den letzten vier Wochen den ebenso leckeren wie fairen Kaffee von „Beans Brothers Friends!„. Jetzt bekommen die fair gehandelten Bohnen nachhaltige Verstärkung! Bis 14. Juli können sich Kundinnen und Kunden von ausschließlich nachhaltigen Kaffees und Non Food Produkten inspirieren lassen.

Darüber hinaus informiert Tchibo vor Ort mit einem jungen Team über verschiedene Nachhaltigkeits-Engagements auf der ganzen Welt – und die Menschen in den Lieferketten. Denn Tchibo fordert seit längerem ein schärferes Lieferkettengesetz. Da der Kaffeeröster für den Anbau seines Kaffees die Einhaltung von Menschenrechten bereits umsetzt, haben ausgerechnet die Kaffeeproduzenten einen klaren Preis- und Wettbewerbsvorteil, weil sie Kinderarbeit, Ausbeutung und Verarmung für ihr Geschäftsmodell zumindest billigend in Kauf nehmen.

 Neben dem neuen Beans Brothers Friends-Sortiment gibt es Kaffee als lose Bohne und frisch gemahlen besondere Sorten, wie zum Beispiel der For Black ’n White Kaffee, sowie vier Sorten Qbo-Premiumkaffee, unter anderem die limitierte Edition von der Kooperative Sholi aus Ruanda. Außerdem finden nachhaltig interessierte Kundinnen und Kunden Sportkleidung aus Kaffeefasern, sowie viele Kaffeekompetenzprodukte wie Kaffeemühlen Porzellanfilter und alle weiteren Zubereitungsarten.

Mit dabei ist auch ein Kaffee-Ausschank. Kaffeefreundinnen und -Freunde können ihr Getränk im eigenen Mehrwegbecher, im recycelbaren Papierbecher oder im Pfandbecher von Recup genießen. Wählen könne sie dabei unter zwei Filterkaffees sowie zwei Caffè Crema Sorten von Beans Brothers Friend. Hinter den Beans Brothers Friends stehen Peter und Markus, zwei echte Kaffeejunkies, die auf ihren Reisen ihre Leidenschaft für Kaffee entfacht haben. In den Ursprungsländern entdecken sie aber nicht nur die leckersten Kaffeesorten, sondern beschäftigen sich auch mit den Herausforderungen der Kaffeefarmerinnen, Kaffeefarmern und ihrer Familien sowie der Missstände vor Ort. So entstand die Mission der Friends. Übrigens: Pro verkauften 500g Friends Kaffee gehen 50 Cent zugunsten von Projekten in Ursprungsländern.

Nach dem Kaffee ist Zeit zum Shoppen: Der Pop-up-Store bietet ausgewählte Tchibo-Produkte an, die ausschließlich aus nachhaltigen Quellen stammen. So finden sich im Sortiment vor allem Küchen- und Badartikel. Wie etwa Leinen-Bettwäsche, Handtücher aus Bio-Baumwolle, Aufbewahrungskörbe und -gläser, Emaille-Schüsseln, nachhaltige Kühltaschen aus washed paper, Lunchboxen und Trinkflaschen, Obst- und Gemüsebeutel, Bienenwachstücher und Schwämme aus Cognacwurzeln. Selbst ein Getreide-Milch-Maker und eine Personenwaage, die sich per Fußtritt selbst auflädt, sind erhältlich. Darüber hinaus gibt es eine kleine Auswahl an Kleidung für Damen und Babys aus Bio-Baumwolle, zertifiziert mit dem Grünen Knopf, sowie handgehäkelte Spielzeuge, gefertigt in einem Sozialprojekt.

Ziel des Testshops ist eine Antwort auf wichtige Fragen zur Nachhaltigkeit. Wie kommt ein ausschließlich nachhaltiges Sortiment bei den Kundinnen und Kunden an? Was würden diese sich darüber hinaus wünschen? Sind Verbraucherinnen und Verbraucher an Zusatzinfos bezüglich nachhaltiger Materialien, Lieferketten und Menschenrechten überhaupt interessiert? Den „Nature needs Friend“ Pop-up-Store gibt es exklusiv vom 17. Juni bis 14. Juli, von Montag bis Samstag, 9.00 – 19.00 Uhr, Eppendorfer Baum 11, 20249 Hamburg, zu entdecken.

Quelle und Bildrechte: Tchibo.

iconfinder-coffee12-3535180_113878

Fairer Kaffee schmeckt einfach besser!

Über ein Trinkgeld für die Erhaltung meines Blogs freue ich mich sehr!

1,70 €

19 Gedanken zu “Moin Hamburg! Tchibo Pop-up-Store mit ausschließlich nachhaltigem Sortiment

    1. Bin mal gespannt, was die Kundenbefragungen ergeben. Unter Umständen klafft ja zwischen Konsumentenaussagen, wie „Ich achte beim Einkauf auf fair gehandelte Produkte“ und der Bereitschaft, dafür ein paar Cent mehr zu bezahlen, eine Lücke!

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.